WienTourismus gratuliert Dr. Helmut Zilk zum 80er

Wien (OTS) - Zum 80. Geburtstag Dr. Helmut Zilks erinnert der WienTourismus an den außergewöhnlich engagierten Einsatz des "Tourismus-Bürgermeisters par excellence". So fuhr Zilk beispielsweise 1986 in Osaka im dortigen Blumenkorso mit, um für Wien-Tage zu werben: mit Ehegattin Dagmar Koller, in einem eigens eingeflogen Wiener Fiaker samt WienTourismus-Leibkutscher Rudi Glück, gefolgt von einem Wagen mit Johann-Strauß-Statue und Walzer-Orchester. Das Foto ging durch alle großen Zeitungen Japans.

In der Zilk-Ära initiierte Veranstaltungen begeistern Gäste bis heute: Der Silvesterpfad wurde zum Jahreswechsel 1990/91 von ihm nach eigenen Erfahrungen als Altstadtbewohner ins Leben gerufen ("Damit in der Silvesternacht auch für die Touristen was los ist"). Der Adventzauber, eine von Zilk sofort aufgegriffene Hans-Mayr-Idee, wurde 1986 erstmals abgehalten und zum Hit bei ausländischen Städtereisenden. Die zuvor schwache Wintersaison hat sich seither aufgrund dieser Angebote zu einer zweiten Hauptsaison entwickelt. 1990 konnte mit 7,5 Millionen Gästenächtigungen ein neuer Tourismusrekord erzielt werden. Das unter Helmut Zilks persönlicher Schirmherrschaft gestaltete Mozart-Jahr 1991 brachte weltweites Medienecho.

Interimsgeschäftsführer Wolfgang J. Kraus dankte dem Altbürgermeister mit seinen Glückwünschen namens des WienTourismus-Teams für seinen "außergewöhnlichen Einsatz für den Tourismus" während seiner Amtszeit als Wiener Bürgermeister. (Schluss) wtv

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Vera Schweder
Tel. +43 - 1 -211 14 - 110
E-Mail: schweder@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005