Neues Buch: Archäologische Funde in Wien

Wien (OTS) - Die Wiener Stadtarchäologie hat wieder ein informatives Buch herausgebracht. "Zeitschnitte. Archäologische Funde und Befunde" nennt sich die reich illustrierte Publikation, die sich auf 48 Seiten mehreren Fundstellen in Wien und den darin entdeckten Ausgrabungen widmet.
Die wichtigsten Grabungen, wie etwa am Rennweg oder in Oberlaa, werden ausführlich beschrieben und mit interessanten Kapiteln wie u.a. "Von Kacheln und Mode" oder "Kelten in Wien" ergänzt.

Weiters werden Schlaglichter auf das Alltagsleben der Bevölkerung geworfen und dabei z. B. Hausbau, Handwerk, Handel, Ernährung und Mode angesprochen. Zeitleisten zu Urgeschichte, Römerzeit und Mittelalter ermöglichen die Einordnung der archäologischen Ergebnisse in den größeren historischen Zusammenhang.

o "Zeitschnitte. Archäologische Funde und Befunde" Wien, 2007, 48 Seiten, mit farbigen Abbildungen und Plänen, erschienen im Phoibos Verlag, 15,90 Euro

o Zu bestellen im Buchhandel oder im Internet unter: www.limes.co.at/ o Weitere Informationen im Internet unter: www.stadtarchaeologie.at/

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
MA 7 - Kultur, Referat Stadtarchäologie
Mag. Heidrun Helgert
Tel: +43 1 4000 81158

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004