Einladung zum Pressegespräch am 11. Juni: Architektenkammer Wien/NÖ/Bgld präsentiert Sieger-Projekt "Wettbewerb Sterntalerhof"

Fünf junge Teams gestalteten Entwürfe für die dringend benötigte Therapie-Reithalle des Kinderhospiz in Stegersbach - Kammer unterstützt mit rund 40.000 Euro -

Wien (OTS) - Die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien/NÖ/Bgld hat unter jungen Architekten einen Wettbewerb für die Planung einer Reithalle für das Kinderhospiz Sterntalerhof, Burgenland, organisiert und unterstützt das Hilfsprojekt für schwer kranke Kinder mit rund 40.000 Euro an Honorarkosten.

Alle fünf eingereichten Projekte zu diesem anspruchsvollen Thema erwiesen sich als höchst interessant und grundverschieden voneinander, so dass die Jury in der ersten Sitzung zu keinem Ergebnis kam. Nun steht das Sieger-Team aber fest.

Wir laden Sie zum Pressegespräch anlässlich der Präsentation des Siegerprojektes und der Eröffnung der Ausstellung aller eingereichten Projekte ein. Die Schau ist von 11. bis 29. Juni im Foyer der Kammer für alle Interessierten zugänglich.

Ort: Architektenkammer für Wien, Niederösterreich und das Burgenland, Karlsgasse 9 - 1040 Wien Zeit: Montag, 11. Juni 2007 Beginn des Pressegespräches: 18.00 Uhr

Im Anschluss bitten wir zur Weinverkostung des Weinguts Millner aus Weiden/See.

Ihre Gesprächspartner sind:

- DI Andreas Gobiet, Präsident der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien/NÖ/Bgld

- Mag. arch. Georg Driendl, Vorsitzender der Sektion Architekten

- Mag. Harald Jankovits, Geschäftsführer des Sterntalerhofs

- Der Gewinner des Wettbewerbes

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der APA-OTS vom 23. März 2007 unter
http://www.ots.at/redirect.php?architektenk

Ihre Anmeldung bitte unter barbara.freitag@arching.at oder Tel: 505 17 81-20.

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Freitag, Öffentlichkeitsarbeit
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
für Wien/NÖ/Bgld.
Karlsgasse 9, 1040 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008