LT-Präs.Mader empfing Bundesratspräsidenten Manfred Gruber

Innsbruck (OTS) - Der Präsident des Tiroler Landtages, Prof.Ing.Helmut Mader, empfing heute in seinen Amtsräumen den seit Jahresbeginn amtierenden Präsidenten des Bundesrates, Manfred Gruber, und in dessen Begleitung Frau Bundesratsdirektorin Dr. Susanne Bachmann. LT-Präs. Mader präsentierte dabei seinem Gast u.a. den barocken Sitzungssaal unseres Hohen Hauses und die Georgskapelle. Beim anschließenden Gedankenaustausch sprachen die beiden Präsidenten u.a. über die Aufwertung des Bundesrates, die für die Landtage unbefriedigende Aufarbeitung des Österreich-Konventes, die Europa-Integration und über die Partnerschaft der Parlamente sowie über jene Schwerpunkte, mit denen sich Gruber während seiner Vorsitzzeit im Bundesrat befaßt. LT-Präs. Mader erinnerte dabei an die Zeit, in der er als 30-Jähriger zu Beginn der siebziger Jahre selbst das Amt des Bundesratspräsidenten ausübte.
Bundesratspräsident Manfred Gruber kam am 1.Mai 1949 in Bad Gastein zur Welt, erlernte den Beruf eines Elektrotechnikers und ist Technischer Beamter bei der Telekom seit 1967.
Seine politische Karriere begann er als Gemeinderat von Bad Gastein 1979, war von 1989 bis 1994 dort Vizebürgermeister sowie erneut seit 2004. Von 1994 bis 2004 war er Bürgermeister seiner Heimatgemeinde und von 1984 bis 1994 SPÖ-Abgeordneter zum Salzburger Landtag. Manfred Gruber ist seit 1. März 2001 Mitglied des Bundesrates und seit Jahresbeginn Präsident der Länderkammer unseres Parlamentes.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Büro Landtagspräsident Mader
6020 Innsbruck
Tel.: (0512) 508/3000 od. 3013

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TLT0001