Tibet meets Austria: Ausstellung & Vorträge im Schloss Halbturn

Wien (OTS) - Im Rahmen der Ausstellung "Geheimnisvolles Tibet -Spiritualität und Heilkunst vom Dach der Welt" referieren zwei Experten über den Nutzen tibetischer Kräuterrezepturen für die westliche Welt.

Im Mittelpunkt der Großausstellung steht neben der traditionellen Kultur Tibets vor allem die tibetische Heilkunst. Gezeigt werden neben großartigen Kunstobjekten kostbare Apothekenschränke und seltene chirurgische Instrumente. Auf Tafeln wird der Weg der tibetischen Kräuterrezepturen nach Europa beschrieben.

Ausstellungsleiter ist Prof. Dr. Gerhard Schuster, der schon 2001 die erfolgreiche Tibet-Ausstellung auf der Schallaburg gestaltete. 150.000 Interessierte besuchten diese Ausstellung.

Auch im Rahmen der heurigen Ausstellung finden mehrere Veranstaltungen zum Thema "Tibetische Heilkunst" statt. Ende April diskutierten Ärzte auf Schloss Halbturn neueste Forschungsergebnisse zu tibetischen Kräuterrezepturen, Besucher der Ausstellung "Geheimnisvolles Tibet" und andere Interessierte haben am Samstag, 23. Juni Gelegenheit, sich genauer zu informieren. Tibet-Experte Reinhold Gabriel und Gefäßchirurg Dr. Klaus Mayer referieren zu Grundprinzipien und Anwendung von tibetischen Kräuterrezepturen. Veranstaltungsbeginn: 16 Uhr, der Eintritt zu den Vorträgen ist frei. Infos und Anmeldung beim Padmaforum, Tel. 0664/106 42 04 oder per email: info@padmaforum.at

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

und Fotos zum honorarfreien Abdruck bei
Hennrich.PR
Nicole Fara
n.fara@hennrich-pr.at
mobil: 0664-408 18 19

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HEN0002