Ö1-Reihe "Im Gespräch" auf Tour: am 13. Juni in Salzburg - zu Gast ist Franz Fischler

Wien (OTS) - Die Sendung "Im Gespräch" geht 2007 anlässlich "40 Jahre Ö1" auf Tour - unter dem adaptierten Titel "Zeitgenossen im Gespräch" raus aus dem Studio, rein in Veranstaltungshäuser in ganz Österreich. Nach Gastspielen in Wien und Oberösterreich macht "Zeitgenossen im Gespräch" am 13. Juni in Salzburg Station: Im G’wandhaus spricht Michael Kerbler mit dem ehemaligen EU-Agrarkommissar und jetzigem Präsident des Ökosozialen Forums Franz Fischler über die Zukunft des ländlichen Raumes. Beginn ist um 19.00 Uhr, ein Mitschnitt der Veranstaltung ist am Donnerstag, den 21. Juni um 21.01 Uhr in Ö1 zu hören.

Der überzeugte Europäer Franz Fischler widmet sich seit einigen Monaten als Vorsitzender der RISE-Foundation (Rural Investment Support for Europe-Foundation) der Erhaltung des ländlichen Raumes. Denn die Abwanderungstendenzen aus ländlichen Gebieten hin in die städtischen Ballungszentren sind kein österreichisches Phänomen, sondern ein europäisches. Für Österreich gibt es zwei gegenläufige Entwicklungsszenarien: im Süden unseres Landes, für die Steiermark und Kärnten (ausgenommen der Zentralraum um die großen Städte) werden bis 2031 starke Bevölkerungsverluste prognostiziert, für Vorarlberg, Tirol und den oberösterreichischen Zentralraum hingegen Zuwächse. Die Folgen dieser Entwicklung für den jeweiligen ländlichen Raum betreffen unter anderem den Arbeitsmarkt, die Zukunft landwirtschaftlicher Betriebe, den Tourismus, Investitionen in die Infrastruktur und selbstverständlich den Erhalt der Kulturlandschaft.

Im Gespräch mit Michael Kerbler analysiert Franz Fischler, welche Schritte gesetzt werden müssen, um die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raumes zu erhalten. Dabei geht es nicht nur um politische Rahmenbedingungen, die von der Politik in Brüssel, in Wien oder auf Landesebene geschaffen werden müssen. Es geht auch um vorbildliche Initiativen, die es in Österreich und EU-Europa gibt und die dazu beitragen, dass der ländliche Raum seine Lebensqualität behält. Im Anschluss an das Gespräch steht Franz Fischler für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

"Zeitgenossen im Gespräch" mit Franz Fischler findet am Mittwoch, den 13. Juni im Salzburger G’wandhaus statt. Beginn ist um 19.00 Uhr, Eintritt: EUR 8,-; für Ö1 Club-Mitglieder EUR 7,-. Karten & Infos unter Tel. (0662) 469 66-610 und http://www.gwandhaus.at. Weitere Informationen zum Programm von Österreich 1 sind unter http://oe1.ORF.at abrufbar.(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0002