Volkshochschule Hietzing beim 2. Wiener Ritterfest

Wien (OTS) - Die Volkshochschule Hietzing ist beim 2. Wiener Ritterfest mit einem besonderen Programmpunkt vertreten. Das Ritterfest bietet eine Zeitreise ins alte Wien von Walther von der Vogelweide bis zum lieben Augustin. Einen ungewöhnlich frischen mittelalterlichen Pater hat die Volkshochschule Hietzing für das 2. Wiener Ritterfest beim Lainzer Tiergarten aktiviert. Zwischen 8. und 10. Juni ist jeweils um 16.30 Uhr beim Teich zum ersten Mal seit 750 Jahren wieder Pater Os Blaterus zu hören. Frei übersetzt heißt der gute Mann "Plappermaul" und er gibt einen humorvollen Blick auf unseren Alltag aus der Sicht eines Lateiners. Am 8. Juni um 17.00 Uhr erzählt Pater Os Blaterus über Richard Löwenherz und seine Gefangenschaft in Österreich, am 9. Juni um 17.00 Uhr berichtet er von Guillaume le Marechal, der beste Ritter, und am 10. Juni erzählt er von Ulrich von Lichtenstein und seiner Venusfahrt. Grund genug, das Ritterfest mehrmals zu besuchen. Pater Os Blaterus ist als Friedrich Meytsky regelmäßig in der Volkshochschule Hietzing zu hören, allerdings ohne Kutte und Tonsur.

Wer Lust auf Latein bekommt, kann ab Herbst in der Volkshochschule Hietzing wieder einen Lateinkurs besuchen. Und wem dies Chinesisch vorkommt, der lernt eben ab Herbst Chinesisch, denn 2020 ist China die größte Wirtschaftsmacht der Welt.

Weiters zu finden beim Ritterfest: ein Handwerksmarkt, Schwert-und Bogenkampf, Tafelfreuden, Feierlicher Umzug aller Ritter samt Gefolge und Panflötenkonzert.

o Information Volkshochschule Hietzing Evelyn Bauer 0699/ 8877 9403 www.vhs-hietzing.at/

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dr. Robert Streibel
Direktor
Volkshochschule Hietzing
Hofwiesengasse 48
A-1130 Wien
Tel. ++ 43 1 804 55 24
Fax. ++ 43 1 804 97 29
r.streibel@vhs-hietzing.at
www.vhs-hietzing.at/
www.streibel.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003