Montag, 4. Juni: Blecha - Pressekonferenz "Ein Jahr Patientenverfügungsgesetz"

Wien (SK) - Seit 1. Juni 2006 gibt es das Patientenverfügungsgesetz. Das Interesse ist groß, die Unsicherheiten auch. Wo dringend Verbesserungsbedarf besteht, darüber informieren in einer Pressekonferenz: Karl Blecha, Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, Gerald Bachinger, Vorsitzender der österreichischen Patientenanwaltschaften und Peter Mader, Pflege-Ombudsmann im Pensionistenverband Österreichs. ****

Zeit: Morgen Montag, 4. Juni 2007, 10.30 Uhr
Ort: Cafe Prückel, 1010 Wien, Stubenring 24

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. Rückfragehinweis: Andy Wohlmuth, Tel. 01 313 72 30, www.pvoe.at (Schluss) mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003