Der neue ExtraDienst ist da!

Wien (OTS) - Jetzt im druckfrischen ExtraDienst - dem führenden Fachmagazin der österreichischen Kommunikations-Branche:

Krone-WAZ-Konflikt: neuer Kuschelkurs - Nach dem Ableben des großen Gegenspielers von Hans Dichand - WAZ Manager Dr. Erich Schumann - mehren sich die Signale, das der seit Jahren schwelende Konflikt zwischen den Krone-Hälfteeigentümern (WAZ/H. Dichand) bald zu einem gütlichen Ende gelangen könnte. Über entsprechende konsperative Treffen berichtet ED-CR Christian W. Mucha im Editorial des neuen ExtraDienst. Detto darüber, wie die Weichen für die Regelung der GF-Agenden innerhalb der Mediaprint gestellt werden sollen.

Behindertengerecht Lediglich "minimale Fortschritte" konstatiert Martin Ladstätter, Vorstandsmitglied von "BIZEPS - Zentrum für Selbstbestimmtes Leben", dem ORF in Sachen behindertengerechtes Programm-Angebot. Bereits 2003 schnitt der ORF bei dieser Thematik schlecht ab - lediglich Albanien verhinderte damals, dass Österreich Schlusslicht einer einschlägigen Studie wurde.

Mit Anlauf ins Fettnäpfchen - Die ED-Coverstory widmet sich diesmal den schönsten & peinlichsten Fehltritten von Branchenprofis ins Fettnäpfchen. Was nach Jahren wunderbare Anekdoten ergibt, ist im Moment des Malheurs zum in den Boden versinken. Das Ungeheuerliche ist ausgesprochen, die Verwechslung passiert und das Tupet hat längst die kahlen Stellen preisgegeben... ExtraDienst befragte Agentur-Chefs, Marketing-Leiter und Chefredakteure nach ihren peinlichsten Erlebnissen. Nicht vergessen wird beispielsweise Life-CR Andreas Dressler den freudschen Verschreiber "öffentlichkeitssüchtig" statt "öffentlichkeitstüchtig" (portraitiert wurde eine nicht uneitle Tourismus-Koryphäe). Werber Mathias Heise (Heise/Schüller) textete für die Präsentation eines Spots der im Flugzeug spielte: "Lass dich nicht aus dem Leben reißen." Unmittelbar vor dem entscheidenden Pitch lief die Nachricht eines Jet-Absturzes über die Nachrichtenticker ... Lesen Sie und staunen Sie, dass auch Kommunikationsprofis keineswegs vor dem Salto ins Fettnäfchen gefeit sind.

Tiroler Offensive - Im Westen braut sich print-medial einiges zusammen. Die Moser Holding expandiert ordentlich. Sie steigt bei der OÖ Rundschau mit 25 Prozent ein. Rollt Österreich regional mit den Bezirksblättern auf und ist auch im Non-Daily-Bereich umtriebig. Im ED Interview schildert Moser CEO Hermann Petz seine Sicht der Dinge bezüglich ÖAK & ÖWA ("Anpassungs-Dissonanzen"), fruchtbaren Wettbewerb und einer österreichischen Medienlanschaft, die sich zunehmend "volatil" (= beweglich) gestaltet.

Österreichs schönstes Handy wählte auch heuer wieder die designaffine ExtraDienst-Leserschaft. 2400 Stimmen wurden abgegeben. Und der Sieger dieses Contest ist: das superflache Motorola Motorazr V3 xx. Auf Platz zwei: das Samsung SGH-U600. Und drittschönstes Handy wurde: Das Nokia 8800 Siroco.

Weiters im neuen ExtraDienst: Die Zahlen der ÖAK für das erste Quartal 2007 und Reaktionen der Verlagsmanager darauf. Skurril gecastet: warum manche Werbe-Presenter schlicht eine Fehlbesetzung sind. Bestattungsmarketing: auch eine schöne Leich will verkauft sein. Frauennetzwerke: Notwendigkeit oder bereits ein Anachronismus. Ein Tag an Bord der WAZ: Eine Reportage aus dem Machzentrum der Medienmächtigen; WerbeEDward: die besten Kreativarbeiten der Monate Jänner und Februar 2007; Die Chinesen kommen: in Wien mausert sich ein kleines Medienhaus zum internationalen Unternehmen.
Das alles und noch viel mehr lesen Sie im druckfrischen ExtraDienst, der heute erscheint.

Veröffentlichungen aus ExtraDienst und den Vorabmeldungen - auch auszugsweise - bitte nur mit dem Vermerk: "Wie Christian W. Muchas Fachzeitschrift ExtraDienst berichtet."

Rückfragen & Kontakt:

bzw. Abo-Bestellung:

ExtraDienst
Zieglergasse 1/3
1070 Wien
Tel.: (01) 521 31-0

extradienst@mucha.at
URL: www.extradienst.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUV0001