Brille oder Kontaktlinsen: Eine schwierige Wahl?

Wien (OTS) - Fehlsichtigkeit betrifft uns Alle / Über 15% der Kinder sind fehlsichtig / 65% der Jugendlichen brauchen eine Sehhilfe / Ab dem 60. Lebensjahr erhöht sich der Prozentsatz auf 95 / Ihr Optikermeister und Optometrist hat die für Sie optimale Lösung

Wer träumt ihn nicht, den Traum der optimalen Lebensqualität. Für viele von uns beginnt er jeden Morgen mit dem Griff nach der Brille oder dem Einsetzen der Kontaktlinsen. Lässt die Sehschärfe nach, fühlen wir uns in der Lebensqualität beeinträchtigt. Grundsätzlich kann jeder von uns Brillen oder Kontaktlinsen tragen. Beides ist an kein bestimmtes Alter gebunden.

Ein wichtiges Argument für die Brille sind ihre praktischen Vorteile. Sie ist schnell bei der Hand und rasch aufgesetzt. Der hygienische Aufwand ist gering. Brillen bieten Schutz gegen Zugluft, Staub und Insekten. Optimaler Tragekomfort durch die Verwendung leichter Materialien spricht für die Brille. Unkorrigierte Winkelfehlsichtigkeit kann nur durch eine Brille erfolgen. Zu beachten ist, dass Brillen die gesehene Bildgröße verändern.

Wollen Sie ihr Aussehen nicht variieren? Dann werden Sie sich mit Kontaktlinsen wohler fühlen. Sie kaschieren Fehlsichtigkeit und schränken das Gesichtsfeld nicht ein. Das Beschlagen der Gläser bleibt aus. Bei irregulärer Hornhautverkrümmung hilft nur die Kontaktlinse. Sie wird - hart oder weich - direkt am Auge getragen. Harte Kontaktlinsen sind formstabil. Sie schwimmen auf dem Film unserer Tränenflüssigkeit. Die Gefahr der Austrocknung ist geringer als bei weichen Kontaktlinsen. Eine bessere Versorgung mit Nährstoffen ist dadurch gewährleistet. Bei Staub und Schmutz in der Luft sind sie jedoch anfälliger. Weiche Kontaktlinsen sind größer als harte und gasdurchlässige harte Kontaktlinsen. Staub und Schmutzpartikel können somit kaum unter die Linse geraten.

Ist eine Entscheidung überhaupt nötig? Die Gelegenheit, je nach Bedarf und Situation - Mode, Sport, Ausgehen am Abend, Störfaktor -zu wählen erscheint optimal. Styling, Mode und Brillenlook sind heute eine Selbstverständlichkeit. Die Brille ist fixer Bestandteil der Gesamtpersönlichkeit geworden. Sie bietet nicht nur Unterstützung bei Fehlsichtigkeit und Zweckmäßigkeit, sondern auch gesunden Schutz und trendigen "hip" bei all unseren Outdoor-Aktivitäten. Fachspezifische Beratung und regelmäßige Versorgung unter Berücksichtigung der Gesundheit bietet Ihr Optikermeister und Optometrist. Eine spezielle Typ- und Lifestyle-Beratung rundet das Bild Ihrer Persönlichkeit optimal ab.

Mehr dazu finden sie hier:
http://www.optiker.at/fachoptiker/fachoptiker025.htm

Rückfragen & Kontakt:

Landesinnungsmeister Anton Koller
Tel.: 01/51450-2208

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LWA0001