Schülerunion: Wollen wir tauschen, Frau Minister!?

Wir bieten: Möglichkeiten für Biologie-, Frontal-, und lebenspraktischen Unterricht, natürliche Klimaanlage, jede Menge Projektionsfläche (abzüglich Lampen) - und Sie?

Wien (OTS) - Die Österreichische Schülerunion präsentiert diese Woche ihre Kampagne zum Thema "Lebensraum Schule". Immer mehr Schülerinnen und Schüler sind unzufrieden mit der angebotenen Infrastruktur, der Unterrichtsqualität oder dem Schulklima. ****

"Es kann nicht sein, dass im Winter Schülerinnen und Schüler mit Jacken in der Klasse sitzen", so Christoph Spiegel Schulsprecher aus Niederösterreich. "Es kann nicht sein, dass Schülerinnen und Schüler unnötig am Nachmittag in der Schule für sinnlose Supplierungen sitzen bleiben", so Desiree Ender Schülervertreterin aus Vorarlberg.

"Wir als Österreichische Schülerunion möchten mit unserer diesjährigen Kampagne auf Missstände in Österreichs Schule aufmerksam machen. Vor allem im Bereich der Infrastruktur fehlt es in unseren Schulen an allen Ecken und Enden. Aber auch im Bereich der Schulqualität herrscht enormer Aufholbedarf. Forderungen der Schülerunion nach verstärkten Investitionen in die Ausstattung der Schulen oder die, das verpflichtende Lehrerfeedback umzusetzen, müssen endlich gehört werden", so Bundesobmann Markus Krempl.

"Unter der Internetadresse www.tausche-arbeitsplatz.at haben Österreichs Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihren Unmut kund zu tun und ihre Erfahrungsberichte zu posten. Gerne laden wir auch Ministerin Schmied ein, für einen Tag mit einer Schülerin oder einem Schüler den Arbeitsplatz zu tauschen, um Ministerin Schmied einen realen Einblick in den großen Bereich 'Lebensraum Schule' zu geben", führt Krempl aus.

"Wir sind davon überzeugt, dass Leistungswille und positive Beurteilungen sehr stark von der gebotenen Umgebung abhängig sind. Den 'Lebensraum Schule' so zu gestalten, dass er lebenswert ist, das stellt die Herausforderung dar", schließt Krempl.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Krempl
Tel.: 0676 / 888 75 100
markus.krempl@schuelerunion.at
Stefanie Sommersguter
Tel.: 0676 / 888 75 117
stefanie.sommersguter@schuelerunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008