Die österreichischen Sieger des Microsoft Imagine Cup 2007

Mehr als 100 Teilnehmer schaffen Innovationen für den weltweiten Microsoft Technologie-Wettbewerb

Wien (OTS) - Vor kurzem wurden die österreichischen Sieger des diesjährigen Microsoft Imagine Cup ermittelt. Dieser weltweit veranstaltete Wettbewerb richtet sich an Studierende, die Spaß am Programmieren und der Arbeit mit Technologie haben. Auch dieses Jahr konnten die heimischen Teilnehmer mit wahren "Meisterleistungen" aufwarten. Gewonnen hat heuer das Projekt "INTOI - Interchange of Ideas". Das heimische Siegerteam wird sein Können im August beim internationalen Finale in Seoul, Südkorea unter Beweis stellen. Hier erhalten die Gewinner in neun Kategorien insgesamt Preise im Wert von 170.000 US-Dollar. Microsoft veranstaltet den Imagine Cup seit nunmehr fünf Jahren. Der internationale Technologie-Wettbewerb bietet Studierenden die Möglichkeit, bereits während des Studiums praktische Erfahrungen zu sammeln und kreative Projekte zu verwirklichen. Österreichische Studierende schneiden bei diesem weltweiten Wettkampf traditionell sehr gut ab. Im Vorjahr konnte Andreas Tomek (TU Wien) den Sieg in der Kategorie Information Technologie (IT) für sich verbuchen.

Diese Presseaussendung, Bildmaterial sowie kontinuierlich aktuelle Informationen von Microsoft finden Sie im "Microsoft Österreich Presseraum" unter: www.microsoft.com/austria/presse

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle Microsoft Österreich
Pleon Publico
Public Relations & Lobbying
Mag. Rudolf Greinix
Tel: +43 (1) 71786-139, Fax:+43 (1) 71786-60
rudolf.greinix@pleon-publico.at

Mag. Michael Braun
Tel: +43 (1) 71786-148, Fax:+43 (1) 71786-60
michael.braun@pleon-publico.at

Mag. (FH) Michael Höfler
Tel: +43 (1) 71786-22, Fax:+43 (1) 71786-60
michael.hoefler@pleon-publico.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MIC0001