Johann Strauß in der Blutspendezentrale!

Wiener Symphoniker spenden Leben!

Wien (Rotes Kreuz) - Heute Vormittag fand in der in der Blutspendezentrale des Österreichischen Roten Kreuzes in Wien (Wiedner Hauptstrasse 32, 1040 Wien) eine Blutspendeaktion der besonderen Art statt: Mitglieder der Wiener Symphoniker haben Blutspenderinnen und Blutspender mit einigen Takten aus der Johann Strauß - Operette "Wiener Blut" erfreut und dann auch selbst Blut gespendet.

Dazu Maestro Fabio Luisi: "Die Verbindung zwischen einem Symphonieorchester und einer Organisation wie das Rote Kreuz klingt ungewöhnlich, aber beide haben das gleiche Ziel: für die Menschen da zu sein. Jeder auf seine Weise. Daher ist die Kombination sehr schön, sehr innig und optimal."

Diese Aktion war die Auftaktveranstaltung zum Jubiläum "50 Jahre Blutspendezentrale des Österreichischen Roten Kreuzes für Wien, Niederösterreich und Burgenland". Höhepunkt ist eine Jubiläums-Matinee am 17. Juni 2007 um 11.00 Uhr im Wiener Konzerthaus mit den Wiener Symphonikern unter der Leitung von Maestro Fabio Luisi und der grandiosen Solistin Victoria Mullova.

Karten für das Konzert sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Konzertbüro: Tel.: 01/24 20 02; Fax: 01/242 00-110, E-Mail:
ticket@konzerthaus.at oder online unter http://konzerthaus.at/programm.

Der Reinerlös des Jubiläumskonzertes kommt einem Forschungsprojekt des Rotkreuz-Blutspendedienstes zugute.

Weitere Informationen zu den Jubiläumsfeierlichkeiten finden Sie unter http://50.blut.at.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖRK-Pressestelle
Mag. Bernhard Jany
Tel: 01/58 900-151
Mobil: 0664/264 76 02
http://50.blut.at
bernhard.jany@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0003