Kopietz: Volle Unterstützung für "fit statt fett"!

Wien setzt auf Bewusstseinsbildung statt Sanktionen

Wien (OTS) - "Die Kampagne ‚fit statt fett’ gegen exzessiven Alkoholkonsum bei Jugendlichen ist eine tolle Sache, die ich voll und ganz unterstütze. Denn hier geht es nicht um noch mehr Sanktionen, sondern um Bewusstseinbildung", unterstrich der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Harry Kopietz am Donnerstag seine Unterstützung für die freiwillige Initiative von Veranstaltern und Eventorganisatoren, Lokal- und Discothekenbesitzern, Künstlern und DJs, die am Rathausplatz vorgestellt wurde. Eine Verschärfung bestehender Bestimmungen, so Kopietz, mache keinen Sinn, weil die Rechtslage klar und nach übereinstimmender Expertenmeinung ausreichend sei. "Bei verschwindend kleinen Minderheiten, die sich -so wie in anderen Lebensbereichen auch - einfach über Verordnungen und Gesetze hinwegsetzen, ist Bewusstseinsbildung der einzig zielführende Weg. Aber selbstverständlich gibt es auch eine gesamtgesellschaftliche Verantwortung: Erwachsene sind gerade in Sachen Alkoholkonsum Vorbilder und sollten dementsprechend handeln!"****

Eben weil Verantwortung gerade auch von Seiten der Eventveranstalter gefordert ist, kündigte Kopietz, der "Vater" des Donauinselfests, für das heurige Fest preislich gestützte alkoholfreie Erfrischungsgetränke für Jugendliche an. Und für den Sommer, so der Landesparteisekretär, sei die Entwicklung eines coolen Wiener Drinks geplant, der alkoholfrei und trotzdem bei jungen Menschen "angesagt" sein soll.

Abschließend nahm Kopietz die Wiener Jugend gegen Pauschalverurteilungen in Schutz: "Ich hoffe, dass die im Zuge der Kampagne ‚fit statt fett’ von Wiens Jugendlichen entwickelten Slogans weit über diese Zielgruppe hinaus wirken. Anerkannte Studien besagen, dass rund jeder vierte Österreicher alkoholsüchtig oder zumindest gefährdet ist. Ich wünsche mir daher, dass auch manche Erwachsene nachdenken werden." (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0004