Die ÖBB setzen auf Betriebliche Gesundheitsförderung

Mitarbeiter/innen der ÖBB-Infrastruktur Betrieb AG erleben einen Tag im Zeichen der Gesundheit

Wien (OTS) - Heute erleben die Mitarbeiter/innen der ÖBB-Infrastruktur Betrieb AG einen ganzen Tag lang die umfangreichen Angebote des firmeneigenen Gesundheitsprogrammes INFRA.vital. Der Tag steht im Zeichen der Gesundheit und bietet mit verschiedenen Stationen die Möglichkeit zum Gesundheitscheck. Mag. August Pruckner, Leiter Human Resources der ÖBB-Infrastruktur Betrieb AG, informierte gemeinsam mit dem Obmann der Versicherung für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB) Gottfried Winkler über das umfangreiche Programm. Beide streichen die Bedeutung der Betrieblichen Gesundheitsförderung hervor. "Die ÖBB-Infrastruktur Betrieb AG setzt auf den Einsatz und das Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit INFRA.vital wollen wir ein Bewusstsein für die Gesundheit schaffen, erklärt August Pruckner. "Dieses Projekt ist sowohl im Bezug auf die Größe als auch die Angebote in Österreich einzigartig. Ein Projekt bei dem Gesundheit als Investition in die Zukunft gesehen wird", sagt Gottfried Winkler.++++

Angebote zum Ausprobieren

Verschiedene Stationen bieten die Möglichkeit, Elemente der BGF zu den Schwerpunktthemen von INFRA.vital - Bewegung, NichtRauchen, Ernährung und Mentale Stärke - auszuprobieren. So können die Mitarbeiter/innen unter anderem ihren Zahnstatus mit einer Zahnvideokamera analysieren, ihren Stresspegel kennenlernen, ihren Gleichgewichtssinn ausloten oder ihre Wirbelsäule screenen lassen. Diese Angebote stehen auch den Teilnehmer/innen des parallel stattfindenden Sportfestes für Menschen mit Behinderung der Gewerkschaft vida zur Verfügung.

BGF als langfristiges Konzept integrativer Teil der Unternehmensstrategie ÖBB

Das Management des ÖBB-Konzerns steht geschlossen und mit Nachdruck hinter dem Programm "Betriebliche Gesundheitsförderung". Ein Gesamtprogramm auf Konzernebene wird mit jeweils abgeleiteten Programmen auf Ebene der Konzerngesellschaften umgesetzt. Dies ermöglicht den einzelnen ÖBB-Teilorganisationen entsprechend der unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Programmschwerpunkten bedarfsgerecht zu arbeiten.

Gesundheit als Investition

Maßnahmen der BGF sichern langfristig die Qualität und Wirtschaftlichkeit und somit die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Die VAEB unterstützt dabei die ÖBB auf ihrem erfolgreichen Kurs in Richtung eines hochleistungsfähigen Unternehmens.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Alice Wittig
VAEB, Kommunikation
Mobil:+43 6648233259
alice.wittig@a1.net

Nikolaus Käfer
ÖBB-Infrastruktur Betrieb AG, Kommunikation
Mobil: +43 6648417815
nikolaus.kaefer@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VEB0001