Niederwieser zu Experten-Kommission: ÖVP soll Debatte endlich sachlich führen

Schilcher auch mit Zustimmung Molterers in Experten-Kommission

Wien (SK) - Unverständlich ist für SPÖ-Bildungssprecher Erwin Niederwieser die Kritik von VP-Wissenschaftssprecherin Brinek an der Zusammensetzung der Expertenkommission zur Vorbereitung der Modellregionen für die Gemeinsame Schule. Der ehemalige steirische ÖVP-Landesschulratspräsident Schilcher werde von Bildungsministerin Schmied schließlich auch mit Zustimmung Vizekanzler Molterers zum Leiter der Kommission gemacht. "Brinek sollte sich vom VP-Generalsekretariat nicht in die Rolle der beamteten Kritikerin an der Unterrichtsministerin drängen lassen und die Debatte auch in der ÖVP endlich auf eine sachliche Ebene zu bringen versuchen", so Niederwieser am Donnerstag. ****

Der in der Kommission vertretene finnische Bildungsexperte Rainer Domisch habe sicher mehr Erfahrung in der Reform von Schulen und Schulsystemen als jeder der von Brinek genannten, merkte Niederwieser an. Freilich könne man die von Brinek genannten Experten durchaus auch einbinden: "Die Kommission ist ja noch nicht vollständig, und es wird auch dem Parlament unbenommen sein, die Arbeit dieser Experten durch eigene Veranstaltungen oder Gremien zu 'begleiten'", so Niederwieser. Ausgesprochene Gesamtschulgegner seien übrigens in der internationalen Erziehungswissenschaften schwer zu finden, so Niederwieser.

Dass mit Zustimmung von Vizekanzler Molterer mit Schilcher ein hochkarätiger und bekannter ehemaliger VP-Politiker diese Kommission anführen soll, sei jedenfalls ein Signal, dass die SPÖ eine Diskussion abseits ideologischer Grabenkämpfe will. "Auch die beharrenden Kräfte in der ÖVP sollten endlich aus ihren Gräben kommen", so Niederwieser. An der Zeitperspektive zu den Modellregionen habe sich jedenfalls nichts geändert: Zuerst gründliche Vorbereitung, dann Diskussion, dann Umsetzung, so Niederwieser abschließend. (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003