Filmmusik-Gala im Konzerthaus rund um Erich Wolfgang Korngold

Wien (OTS) - Unter dem Motto "Hollywood in Vienna - Vienna in Hollywood" findet am 29. November 2007 im Wiener Konzerthaus eine Filmmusik-Gala statt, in deren Zentrum Erich Wolfgang Korngold steht, dessen Todestag sich heuer zum 50. Mal jährt. Es spielt das Radio-Symphonieorchester Wien unter John Mauceri. Die Gala der "Best of Film Music Company" und des Vereins "Austria in Hollywood" findet in Kooperation mit dem ORF statt, das Österreichische Filmmuseum, das Jüdische Museum der Stadt Wien und das Haus der Musik präsentieren partnerschaftliche Veranstaltungen. Der Vorverkauf für das Konzert, das unter dem Ehrenschutz von US-Botschafterin Susan McCaw und Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny steht, beginnt bereits jetzt. Die Filmmusik-Gala soll in Zukunft biennal stattfinden.

Erich Wolfgang Korngold legte mit seinen Kompositionen den Grundstein für die Entstehung der Symphonischen Filmmusik, des "Hollywood Sounds" und wurde zwei Mal mit dem Oscar ausgezeichnet. Sein Schaffen, unter anderem mit Filmmusiken zu "The Sea Hawk" und "Robin Hood" steht im Zentrum des Konzerts, in dem auch neuere Filmkompositionen , darunter für "Harry Potter" zur Aufführung kommen. Mit John Mauceri konnte der Founding Director des Hollywood Bowl Orchestra für die Leitung des Konzerts gewonnen werden. Das Konzert soll auch, wie generell die Bemühungen des Vereins "Austria in Hollywood" ein Bewusstsein für die Tatsache schaffen, dass viele österreichische KünstlerInnen durch den Nationalsozialismus zur Emigration nach Amerika gezwungen waren.

Ausstellung über Korngold im Jüdischen Museum

Im Jüdischen Museum der Stadt Wien ist vom 28. November 2007 bis 18. Mai 2008 im Rahmen der Ausstellungsserie "Musik des Aufbruchs" eine Schau zur Familie Korngold zu sehen. Die Familie mit Julius Korngold, dem konservativen Chefmusikkritiker der Neuen Freien Presse und seinem Sohn Erich Wolfgang Korngold , der als Komponist neue Wege ging, steht beispielhaft für die Musikgeschichte Wiens im frühen 20. Jahrhundert.

Zwei Konzerte mit Schwerpunkt bei Korngold finden auch im Haus der Musik statt, das erste davon mit dem Aron-Quartett bereits am 28. Juni, das zweite am 12. Oktober.

Im Österreichischen Filmmuseum findet vom 16. bis 30. November 2007 eine monografische Retrospektive zum filmmusikalischen Schaffen von Erich Wolfgang Korngold statt. Es ist das erste Mal, dass das Filmmuseum eine derartige Reihe einem Filmkomponisten widmet.

o Kartenverkauf ab sofort: Karten für die Filmmusik-Gala sind ab sofort an der Kassa des Wiener Konzerthauses erhältlich (Montag bis Freitag von 9 bis 19.345 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr) Tel.: 242 002 Mail.: ticket@konzerthaus.at Internet: www.konzerthaus.at

o Weitere Informationen: www.hollywwod-in-vienna.com

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
E-Mail: gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0026