Innenminister Platter überreicht diesjährigen PaN-Preis an die Firma PORR

Für Verdienste zur mehr Sicherheit und der Bekämpfung von Schwarzarbeit

Wien (OTS) - Mit dem Preis des Dachverbandes Partner aller
Nationen (PaN) des Bundesministeriums für Inneres für Bemühungen um die Sicherheit im Rahmen des EU-Erweiterungsprozesses" wird in diesem Jahr das Unternehmen "Allgemeine Baugesellschaft - A. PORR AG" ausgezeichnet. Innenminister Günther Platter überreicht den PaN-Preis heute, Donnerstag, 31.Mai 2007, im Großen Sitzungssaal des Innenministeriums stellvertretend für die Firma PORR noch an den mit 29. Mai ausgeschiedenen Generaldirektor Dipl.Ing. Horst Pöchhacker. Die Firma PORR AG hat sowohl bei Baumaßnahmen als auch bei der Bekämpfung der Schwarzarbeit eine Vorreiterrolle in Europa übernommen. Dieser spezielle Staatspreis für Völkerfreundschaft und Völkerverständigung wird vom Innenministerium für den Dachverband der österreichisch-ausländischen Freundschaftsgesellschaften seit 2002 vergeben.

Zur Preisverleihung sagt Innenminister Platter: "Mit diesem Preis werden Unternehmen und Projekte ausgezeichnet, die Respekt vor den Kulturen anderer Länder haben, die Toleranz, Solidarität zeigen und den Dialog zwischen den Staaten suchen. Mit der Firma PORR wird ein Unternehmen ausgezeichnet, das nicht nur einen hohen Bekanntheitsgrad in Österreich aufweist, sondern das auch viel zur Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger in den letzten Jahrzehnten beigetragen hat:
sowohl in Österreich als auch in den zahlreichen anderen Staaten, in denen die Firma PORR eine Niederlassung hat."

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Pressesprecherin des Innenministers
Mag. Michaela Huber
Tel.: +43-(0)1-531 26-2010
michaela.huber@bmi.gv.at

Bundesministerium für Inneres - Infopoint
Tel: +43-(0)1-531 26-2488
infopoint@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001