Acht Verletzte bei Brand in Favoriten

Wien (OTS) - Großes Aufsehen entstand Mittwoch Abend in Favoriten, Buchengasse 105, als im Stiegenhaus des dreistöckigen Wohnhauses ein Brand entstand. Als die Feuerwehr eintraf, drang Rauch aus vielen Fenstern, Menschen standen auf Gesimsen und an den Fenstern und riefen um Hilfe. Schon kurz davor hatte eine Wohnpartei aus dem 2. Stock zwei Kinder aus dem Fenster in die Arme eines Mannes im Erdgeschoß geworfen. Die Feuerwehr rettete mit einer Drehleiter acht Menschen, sodann wurden die Flammen mit einem Rohr unter Atemschutz bekämpft, gleichzeitig wurde das Stiegenhaus von drei Atemschutztrupps begangen. Ursache des Feuers war, wie sich rasch herausstellte, ein brennendes Sofa in der Hauseinfahrt. Insgesamt mussten acht Personen von der Rettung in ein Spital gebracht werden. (Schluss) ull

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale
Tel.: 531 99 51 67
E-Mail: nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001