ARENA und ORF-Sendetechniktochter ORS setzen ihre Zusammenarbeit um eine weitere Fußball-Bundesliga-Saison fort

Technische Dienstleistung "made in Austria" sorgte mit 684 Live-Übertragungen bei über 6.500 Programmstunden für störungsfreies Fußballvergnügen in Deutschland

Wien/Köln (OTS) - Die ORS - Österreichische Rundfunksender GmbH & Co KG, Wien, ein Tochterunternehmen des ORF und der Medicur, einem Unternehmen der österreichischen Raiffeisengruppe, hat vom deutschen PayTV-Sender ARENA zum Auftakt der Deutschen Bundesligasaison 2006 den Auftrag erhalten, als technischer Dienstleister die Satellitenverbreitung der deutschen Fußball-Bundesliga sicherzustellen. Die ORS wird auch in der kommenden Fußballsaison 2007/2008 die TV-Signale aufbereiten, im Cryptoworks-Verfahren verschlüsseln und über den Digitalsatelliten Astra ausstrahlen. Das Uplink zum Satelliten erfolgt am ORS-Standort in Wien (s. Grafik im Anhang).

Mag. Michael Wagenhofer, kfm. Geschäftsführer der ORS, sieht in der Verlängerung der Zusammenarbeit einen Vertrauensbeweis für sein Unternehmen: "Die ORS hat in der soeben beendeten deutschen Bundesliga-Saison für einen reibungslosen technischen Ablauf gesorgt. Insgesamt haben wir über 6.500 spannende Fußball-Stunden in 684 Spielbegegnungen ohne jegliche Störung live und verschlüsselt via Astra-Satellit in die bundesdeutschen Haushalte übertragen. Die ORS als international operierender technischer Dienstleister für terrestrische und satellitenbasierte Radio- und Fernsehverbreitung hat sich damit einmal mehr als ein verlässlicher Partner erwiesen."

Die Österreichische Rundfunksender GmbH & Co KG (ORS) mit Sitz in Wien ging Anfang 2005 aus der Sendetechnik des ORF hervor. Sie ist ein Dienstleistungs-unternehmen für die terrestrische und satellitenbasierte Radio- und Fernsehverbreitung und für Medien-Unternehmen in ganz Europa tätig. Seit Herbst 2006 obliegt der ORS hauptverantwortlich die Einführung und Umsetzung des digital-terrestrischen Fernsehens DVB-T in Österreich. Bereits heute sind 75% aller österreichischen Haushalte in der Lage, digital-terrestrisches Fernsehen zu empfangen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ORS
Austrian Broadcast Service/Österreichische Rundfunksender GmbH&Co KG
A-1136 Wien, Würzburggasse 30
Mag. Michael Weber
Sales - Marketing - Communication
Tel.: 0043 1 87040 - 12942
Fax: 0043 1 87040 - 12964
Michael.Weber@ors.at
Internet: www.ors.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0001