Vilimsky zu Kalina: VSStÖ zahlt saftige Zeche für Kapitalumfaller der SPÖ bei Studiengebühren

"Hocherfreut über RFS-Wahlerfolg - Herzliche Gratulation an freiheitliche Studentenschaft"

Wien (OTS) - "Die SPÖ wird die Studiengebühren abschaffen. Dies ist eine Koalitionsbedingung. - Das und ähnliches haben SPÖ-Granden von Broukal über Cap bis Gusenbauer vor der jüngsten Nationalratswahl vollmundig versprochen. Kein Wunder, dass die SPÖ-Studentenorganisation VSStÖ einen Erdrutschverlust bei den Uni-Wahlen hinnehmen musste, nachdem sich die SPÖ mit diesem falschen Versprechen eine Vielzahl von Stimmen bei den Studenten für die NR-Wahl erschlichen hat. Für diese Unehrlichkeit ist der SPÖ jetzt die saftige Rechnung präsentiert worden", stellte heute FPÖ-Generalsekretär NRAbg. Harald Vilimsky fest.

Hocherfreulich sei das Abschneiden des RFS zu werten. Trotz Diffamierungen und linkem Gesinnungsterror hätten die freiheitlichen Studenten zugelegt. Dafür sei nicht nur herzlich zu gratulieren, sondern auch großer politischer Respekt zu zollen, so Vilimsky.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005