Pröll gratuliert Aktionsgemeinschaft zum Wahlerfolg

VSStÖ büßt für das Versagen der SPÖ

Wien, 25. Mai 2007 (ÖVP-PD) Erfreut zeigt sich der stellvertretende Parteiobmann der ÖVP, Landwirtschafts- und Umweltminister Josef Pröll, über das Ergebnis der ÖH-Wahlen. Während die Zugewinne der Aktionsgemeinschaft ein „deutliches Vertrauensvotum“ dokumentieren, zeigen die Verluste der Linken, dass der „VSStÖ für das Versagen der SPÖ den Kopf hinhalten musste“. Pröll: „Für junge Menschen und damit für die Zukunft unseres Landes hat die SPÖ kein glaubwürdiges Angebot. Viele Studentinnen und Studenten haben das erkannt.“ ****

Besonders erfreulich ist für Landwirtschaftsminister Pröll das Ergebnis auf den Universitäten für Bodenkultur und Veterinärmedizin. Hier konnte die Aktionsgemeinschaft gemeinsam mit der Akademikergruppe des Bauernbundes deutlich zulegen und mit 41 bzw. 66 Prozent stimmenstärkste Fraktion werden. Pröll: „Ich gratuliere der Aktionsgemeinschaft sowie der Akademikergruppe des Bauernbundes sehr herzlich zu diesem beachtlichen Erfolg und werde in meiner Funktion als Landwirtschaftsminister verlässlich ein offenes Ohr für die Anliegen der Studentenvertreterinnen und Studentenvertreter haben“, schließt Pröll.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004