Fachverband Werbung & Marktkommunikation bringt internationalen Top-Kreativen in Staatspreis-Jury

Amir Kassaei juriert auf Einladung von FVO Drössler - Ausschreibung für den Staatspreis Werbung 2007 läuft ab sofort - Online-Einreichung bis 31.7. möglich

Wien (PWK398) - "Ab sofort können Werbeagenturen und Auftraggeber von Werbekampagnen sowie insbesondere Filmproduktionsfirmen ihre besten Projekte zum Staatspreis Werbung 2007 einreichen, der im Herbst vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit aufgrund der Entscheidung einer unabhängigen Jury verliehen wird. Einreichschluss ist der 31. Juli 2007", informiert der Fachverband Werbung & Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer Österreich mit Obmann Peter Drössler an der Spitze. Heuer wird auf Einladung des Fachverbandes Werbung und Marktkommunikation mit Amir Kassaei erstmals ein internationaler Top-Kreativer der Jury angehören. Der 38-jährige, im Iran geborene und in Österreich aufgewachsene Kassaei ist Chief Creative Officer der DDB Group Germany GmbH. und einer der erfolgreichsten und jüngsten Creativchefs Europas (Kampagnen für Mercedes Benz, Coca Cola, Apple, Adidas). Die DDB-Gruppe gilt als eines der kreativsten Agenturnetzwerke der Welt.

Ziel des Staatspreises ist, herausragende österreichische Werbekampagnen auszuzeichnen. Im Rahmen des Staatspreises Werbung 2007 wird heuer auch ein Jurypreis für den besten österreichischen Werbefilm vergeben. Die Werbekampagnen und -filme müssen von 1. August 2006 bis 31. Juli 2007 in Österreich zu sehen gewesen sein und in Inhalt und Aussage rechtlich, ethisch und moralisch unbedenklich sein.

Veranstalter des Staatspreises Werbung ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit. Organisator und Einreichstelle ist der Manstein Verlag. Die Teilnahmegebühr zur Kostendeckung für Organisation und Durchführung des Wettbewerbes beträgt 270 Euro (exklusive MWSt.). Die Einreichung erfolgt ausschließlich elektronisch. Beide Einreich-formulare (Einreichformular Staatspreis und Einreichformular Jurypreis/Werbefilm) kön-nen auf www.medientage.at heruntergeladen werden. Alle Infos zur Ausschreibung sind in den Ausschreibungsunterlagen 2007 zusammengefasst, die ebenfalls auf www.medientage.at zum Download zur Verfügung stehen. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Werbung & Marktkommunikation
Mag. Markus Deutsch
Tel.: 05 90 900-3539
E-Mail: werbung@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003