Wahl der beliebtesten Ärzte Österreichs startet

Kooperation von Medscreen und der Tageszeitung ÖSTERREICH

Wien (OTS) - Mit einer einzigartigen Kooperation rufen die Tageszeitung ÖSTERREICH und der Infosystem-Anbieter Medscreen zur ersten bundesweiten Patienten-Wahl der beliebtesten österreichischen Kassenärzte auf. 500 Medscreen- Informationssysteme für Arztpraxen stehen den Gewinnern als Preise zur Verfügung.

ÖSTERREICH und Medscreen starten in den kommenden Wochen die erste breit angelegte Publikumswahl der beliebtesten Ärzte Österreichs. Den Gewinnern aus den unterschiedlichen Medizin-Fachrichtungen in allen Bundesländern werden insgesamt 500 Medscreen-Flatscreen-Infosysteme im Wert von je EUR 10.440 für ihre Arztpraxen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Zusätzlich werden auch an der Wahl teilnehmende Patienten für ihre Stimmabgabe belohnt. Unter allen Patienten, die an der Ärztewahl aktiv teilnehmen, werden zehn moderne 42"-Flatscreen TV-Geräte für zuhause verlost. Wahlkarten liegen in Kürze österreichweit in Arztpraxen auf.

Weiters besteht unter http://www.oe24.at die Möglichkeit zur Online-Abstimmung, wo man auch Wahlplakate und weitere Wahlkarten ausdrucken kann.

Wolfgang Fellner, Herausgeber von ÖSTERREICH: "Die Tageszeitung ÖSTERREICH lädt erstmals alle österreichischen Patienten und Patientinnen ein, ihre beliebtesten Ärzte direkt zu wählen. Alle Ärzte mit Kassenverträgen können an der Wahl teilnehmen und so auf ihre hervorragenden Leistungen aufmerksam zu machen. Über die Gewinner werden wir selbstverständlich ausführlich berichten."

Initiative für bessere Wartezimmer in Österreich Mit der Unterstützung der innovativen Aktion von ÖSTERREICH möchte Medscreen zur Verbesserung der Wartezimmer-Ausstattung maßgeblich beitragen.

Gerald Buchas, Geschäftsführer von Medscreen: "Den Patienten ist die Ausstattung und das Informationsangebot in Wartezimmern besonders wichtig. Wir leisten mit unseren Info-Systemen einen wesentlichen Beitrag zu mehr Patientenzufriedenheit und einer umfassenderen Gesundheitsinformation in Österreich."

Mit dem Infosystem von Medscreen erhalten Ärzte via 42"-Flatscreen im Wartezimmer einen zusätzlichen Kommunikationskanal in ihrer Praxis, für die Patienten wird die Wartezeit durch aktuelle Informationen und Unterhaltung überbrückt und damit subjektiv verkürzt. Viele administrative und allgemeine Informationen können bereits im Wartezimmer weitergegeben werden, so bleibt beim Arzt mehr Zeit für die eigentliche Behandlung, die Patientenzufriedenheit steigt.

Über die Tageszeitung ÖSTERREICH:

Die Tageszeitung ÖSTERREICH ist seit 1. September 2006 die zweitgrößte Tageszeitung des Landes. Mit neuem Format und besonders innovativer Drucktechnik erscheint sie sieben Mal in der Woche und bietet den Lesern die topaktuellen Nachrichten. Eine Tageszeitung für ganz Österreich mit Regionalteil und täglichem Lifestyle Magazin.

Über Medscreen:

Das Wiener Unternehmen Medscreen ( http://www.medscreen.at ) startete im August 2006 mit großem Erfolg ein neues Informations- und Unterhaltungs-Angebot für Österreichs Arztpraxen und Ambulatorien. Über Flachbildschirme in Wartezimmern werden Gesundheitsinformationen, Nachrichten und Unterhaltung für Patienten geboten.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Medscreen Pressestelle:
Jürgen Gangoly
Agentur Skills
gangoly@skills.at
Tel.: +43 / 1 / 505 26 25-13

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKI0002