"G'lustern" in Bad Kleinkirchheim

Der Kärntner Urlaubsort positioniert sich mit neuer Marke und einer Event-reichen Herbstzeit Bad Kleinkirchheim (TP/OTS) - Das erste Kärntner Sommer-Opening ist kaum Geschichte, schon präsentiert Kärnten mit Bad Kleinkirchheim das Closing. Die Tourismusregion wirbt mit neuer Genuss-Marke

"G’lustern" und bewirkt damit eine Neupositionierung der Herbstzeit. "G’lustern" steht für Genuss, Kulinarik, Aktivität und Wohlfühlen in

den Nockbergen. Neben Pauschalangeboten bietet Bad Kleinkirchheim zahlreiche Veranstaltungen zum Thema an. Olympiasieger Franz Klammer fungiert als Schirmherr: "Natürlich unterstütze ich als Kärntner das

"G’lustern" im Herbst und bin auch vor Ort mit dabei. Zum Auftakt des Ski-Weltcups im Dezember 2007 findet am 26. Oktober der 3. Weltcupwandertag auf der FIS-Weltcupstrecke statt - mit mir als Wanderführer."

Bad Kleinkirchheim setzt mit der Genuss-Marke "G’lustern" den Focus auf Herbst, Genuss und Kulinarik und bewirkt dadurch eine neue touristische Positionierung.

Auf Initiative des Landes Kärnten, Bad Kleinkirchheim und GFB & Partner Marketing Services startet die Herbstzeit 2007 in Bad Kleinkirchheim auch unter dem Motto "G’lustern".

Neben speziellen Pauschalangeboten bietet Bad Kleinkirchheim zahlreiche Veranstaltungen zum Thema an. Den Auftakt bildet ein genussreiches und aktives Event-Wochenende von Freitag, 26., bis Sonntag, 28. Oktober 2007.

In diesen Tagen findet auch das Thermen-Opening des neuen SaunaThermal Römerbades statt. Das bisherige Römerbad wird derzeit in einen Alpine-Wellness-Tempel verwandelt. Auf rund 4.000 Quadratmetern entsteht nach dem Vorbild römischer Thermenanlagen eine weitläufige Verwöhn-Landschaft. Die großzügigen Liegebereiche gewähren sogar direkten Sichtkontakt zur nahen Skipiste.

Olympiasieger Franz Klammer, Schirmherr von "G’lustern", ist drei Tage lang vor Ort. Als Auftaktveranstaltung der Weltcuprennen im Dezember 2007 zeigt er den Gästen beim 3. Franz-Klammer-Weltcupwandertag am 26. Oktober 2007 die FIS-Weltcupstrecke "Kärnten - Franz Klammer" in Bad Kleinkirchheim. Nachdem letztes Jahr ca. 6.000 Wanderfans dem Lockruf des Ex-Skirennläufers gefolgt waren, gibt es auch heuer wieder die Auffahrt mit der Kaiserburgbahn und ein tolles Rahmenprogramm bei der Zielschussparty an der Talstation.

Spezielle Angebote in den unterschiedlichen Dienstleistungsbetrieben der Region sorgen das Wochenende über für Information und Unterhaltung.
Am Samstag und Sonntag laden kulinarische Spezialangebote und Schauküchen in ausgewählten Hotels und Gastronomiebetrieben zum "G’lustern" ein.

Neben Veranstaltungen und Internet-Marketing bewirbt Bad Kleinkirchheim die Neupositionierung durch Wirtschaftskooperationen mit namhaften österreichischen und deutschen Unternehmen.

"Gemeinsam mit unserem Partner, der Werbeagentur GFB & Partner Marketing Services, werden wir die neue Marke G’lustern nachhaltig mit Leben befüllen und touristisch nun auch den Herbst für unsere Gäste noch attraktiver gestalten", so Stefan Heinisch, Geschäftsführer von Bad Kleinkirchheim Tourismus.

Information zu Bad Kleinkirchheim: http://www.badkleinkirchheim.at

Bilder/Texte zum Download finden Sie auf:
http://www.ots.at/redirect.php?gfb

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Birgit Bitesnich / GFB_public relations
Karolingerstraße 1
5020 Salzburg

Salzburg - Austria
Tel.: +43 (0) 662 / 84 92 59 28
Fax: +43 (0) 662 / 84 92 59-33
bitesnich@gfb.at
http://www.gfb.at

Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH
Dorfstraße 30
9546 Bad Kleinkirchheim
Kärnten - Austria
Tel.: +43 (0) 4240 / 8212
Fax: +43 (0) 4240 / 8537
presse@badkleinkirchheim.at
http://www.badkleinkirchheim.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0008