Borealis im ersten Quartal mit EUR 113 Millionen Nettogewinn

Wien (OTS) -

Kennzahlen (Quartal beendet am 31. März 2007) 1Q 1Q 4Q 1-4Q 2007 2006 2006 2006 Umsatz EUR M 1.481 1.332 1.423 5.742 Operativer Gewinn (Verlust) EUR M 127 36 108 353 Nettogewinn (-verlust) nach Steuern EUR M 113 31 100 327 Verringerung (Erhöhung) der verzinslichen Schulden (netto) EUR M 61 (79) 136 58 Verschuldungsgrad % 30 49 34 34

  • Borealis weist für das erste Quartal 2007 einen Nettogewinn von EUR 113 Millionen aus, eine Steigerung um 13 % gegenüber dem letzten Quartal 2006.
  • Weitere Investitionen stärken die europäischen Anlagen.
  • Verträge über weitere USD 3 Milliarden zu Borouge 2 sorgen für Wachstum im Nahen Osten und in Asien.

Borealis, ein führender Anbieter von innovativen, hochwertigen Kunststoffen, erzielte im ersten Quartal 2007 einen Nettogewinn von EUR 113 Millionen - eine Steigerung um 13 % gegenüber dem letzten Quartal 2006. Die verzinslichen Netto-Schulden sanken im ersten Quartal um EUR 61 Millionen, die Verschuldungsquote fiel von 34 % im vierten Quartal 2006 auf 30 %.

Möglich wurde das Ergebnis sowohl durch stabile Marktverhältnisse, vor allem im Bereich Infrastruktur, als auch durch Umsatzsteigerungen in den Kernmärkten und hervorragende operative Leistungen.

Chief Executive John Taylor zu den Ergebnissen:

"Unsere Strategie 'Value Creation through Innovation' und die Konzentration auf definierte Marktsegmente, in denen die Lösungen, die wir anzubieten haben, erkennbaren Mehrwert bieten, führen weiterhin zu Umsatzzuwächsen und wirken sich in diesem Endergebnis aus."

Im Laufe des Quartals hatte Borealis ein Investitionsvorhaben in der Größenordnung von EUR 370 Millionen am Standort Stenungsund (Schweden) angekündigt, um der steigenden Nachfrage des Kabel- und Leitungsmarkts Rechnung zu tragen. Plangemäß verläuft die Anlagenerweiterung in Burghausen (Deutschland), die mit Ende des Jahres fertig gestellt wird und eine Kapazitätserhöhung um 330.000 Tonnen Borstar Polypropylen/Jahr bedeutet.

Im Rahmen von Borouge 2, dem bedeutenden Erweiterungsvorhaben in Ruwais, Abu Dhabi, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, vergab Borouge, das Joint Venture von Borealis mit der Abu Dhabi National Oil Company, im April dieses Jahres weitere Aufträge im Wert von USD 3 Milliarden. Mit Borouge 2 wird die Produktionskapazität von Borouge auf 2 Millionen Tonnen Polyolefine pro Jahr verdreifacht.

John Taylors Ausblick:

"Wir werden unsere Anlagen in Europa weiter stärken, um die Wettbewerbsfähigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette voranzutreiben. Zusätzlich wird die Erweiterung von Borouge unsere Position in den stark wachsenden Märkten des Nahen Ostens und des asiatisch-pazifischen Raums nachhaltig ausbauen."

Borealis und Borouge sind führende Anbieter von innovativen, hochwertigen Kunststoffen. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung mit Polyolefinen und unter Nutzung unserer eigenen Borstar(R) Technologie sind wir in Europa, dem Nahen Osten und Asien tätig und konzentrieren uns auf die Bereiche Infrastruktur, Automobil und anspruchsvolle Verpackungen. Unsere Produktionsstandorte, Innovation Centres und Service Centres arbeiten mit Kunden in mehr als 170 Ländern zusammen, um Materialien zu entwickeln und herzustellen, die wertvolle Leistungen für die Gesellschaft erbringen und zur nachhaltigen Entwicklung beitragen. Wir fühlen uns den Prinzipien von Responsible Care(R) und dem Leitgedanken, mit Kunststoffen die Zukunft aktiv zu gestalten ('Shaping the Future with Plastics'), verpflichtet.

Weitere Informationen über Borealis und Borouge, ein Joint Venture zwischen Borealis und der Abu Dhabi National Oil Company, finden Sie unter www.borealisgroup.com und www.borouge.com.

Rückfragen & Kontakt:

Craig Halgreen, Borealis Group Communications Director
Tel.: +43 1 22 400 334,
E-Mail: media@borealisgroup.com
Daniela Scharer, Communications Manager Central Europe
Tel.: +43 1 70111 4247,
E-Mail: presse.austria@borealisgroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BOR0001