Renten statt Rente

Frankfurt/Main (ots) -

47 Prozent der Österreicher glauben, dass Rentenfonds ihre gesetzliche Rente absichern. Das ist das Ergebnis einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage von AXA Investment Managers und dem Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest. Damit liegt fast die Hälfte der Bürger falsch: Denn Rentenfonds haben nichts mit der Rente zu tun, sondern investieren stattdessen in festverzinsliche Wertpapiere - die ebenfalls "Renten" genannt werden. Allerdings ergaben sich deutliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern: Während nur 43 Prozent der Männer der falschen Aussage zustimmten, waren es bei den Frauen 50 Prozent. Bei den Männern waren weitere 12 Prozent unentschlossen, bei den Frauen sogar 16 Prozent. ENDE Eine Infografik ist auf Anfrage erhältlich. Hinweis an die Redaktion Anmerkungen zur Studie "Die Deutschen und ihr Wissen über Fonds" Im Auftrag von AXA Investment Managers führte das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest eine repräsentative Umfrage durch. Die Studie untersucht den Wissensstand der Bevölkerung in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Thema Investmentfonds. Die Befragung fand im Frühjahr 2007 statt. TNS Infratest führte in jedem Land insgesamt 1.000 Interviews in der Bevölkerung ab 18 Jahren in Haushalten mit Festnetz-Telefonanschluss. Dabei nutzte TNS Infratest die Methode computergestützter Telefoninterviews (CATI) im Rahmen der Omnibusbefragung "Infrascope". Die Ergebnisse wurden anschließend bevölkerungsrepräsentativ gewichtet. TNS Infratest gehört mit 14.000 Mitarbeitern an mehr als 70 Standorten zu den führenden Meinungsforschungsinstituten weltweit. Das Unternehmen ist seit über 30 Jahren auf Finanzforschung spezialisiert. AXA Investment Managers AXA Investment Managers (AXA IM) ist ein Multi-Experte in der Vermögensverwaltung und gehört zur AXA-Gruppe, einer der größten internationalen Versicherungsgruppen und bedeutendsten Ver-mögensmanager der Welt. AXA IM ist mit 565 Mrd. Euro (Stand: 30.04.07) verwaltetem Vermögen einer der größten in Europa ansässigen Asset Manager. Mit rund 2.800 Mitarbeitern weltweit ist AXA IM in 19 Ländern tätig. Weitere Informationen zu AXA Investment Managers unter www.axa-im.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
AXA Investment Managers
Barbara Fleck
+49 (0) 69 900 25 15 882
barbara.fleck@axa-im.com

HBS International
Antje Kestler
+49 (0) 69 85 70 82 53
akestler@hbs.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004