Mobiles Training: Auf dem Stepper ins Büro

Streetstepper "bodybuddy" vereint Fitness und Fortbewegung / Tiroler Jungunternehmer beauftragten KISKA mit dem Design des innovativen Sportgeräts

Salzburg/Innsbruck (OTS) - Warum im muffigen Studio trainieren,
wenn draußen die Sonne scheint? Ab diesem Sommer können Gesundheitsbewusste eines der beliebtesten Trainingsgeräte in Fitness-Centern auch auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit benutzen. KISKA, eines der führenden Designunternehmen in Europa, hat für die junge Tiroler Firma Graditech den so genannten Streetstepper "bodybuddy" gestaltet. Das neue Sportgerät eröffnet eine gänzlich neue Fahrzeugkategorie, die auf intelligente Weise Fitness und Mobilität miteinander verbindet. Das Konzept ist ebenso einfach wie gesundheitsfördernd: Während der täglichen Fortbewegung kommt es ergänzend zu einem intensiven Training ... >> Pressefach & FOTO:
http://www.pressefach.info/kiska

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Klein
Telefon: +43/(0)6246/73488-130, E-Mail: a.klein@kiskadesign.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001