Grüne Wien: Junge ÖVP ist aufgewacht und entdeckt Klimaschutz

Vassilakou: Nachmachen statt eigene Initiativen ist die Devise der ÖVP

Wien (OTS) - "Die junge ÖVP entdeckt jetzt auch den Klimaschutz", kommentiert die Klubobfrau der Grünen Wien, Maria Vassilakou, den jüngsten Vorstoß von jungen ÖVP-Abgeordneten. "Nachmachen statt eigene Ideen finden war dabei wohl das Motto der jungen Abgeordneten", so Vassilakou. Die Grünen Wien haben vor zwei Wochen einen Schwerpunkt zum Thema Energie gestartet, auf der Webseite wien.gruene.at/energiewende gibt es zahlreiche Energiespar-Tipps für den täglichen Gebrauch. Im Rahmen der derzeit stattfindenden Energiesparwochen werden tausende Haushalte angeschrieben und von Gemeinderäten und Energieberatern besucht. "Wien kann bis 2025 seine Wärme- und Stromerzeugung vollständig auf erneuerbare Energieträger umstellen", so Vassilakou.

"Von Panikmache im Klimabereich zu sprechen ist wohl völlig überzogen", so Vassilakou. Im Gegenteil: Es fehlen immer noch durchgreifende Maßnahmen, die Erreichung des Kyoto-Ziels liegt noch in weiter Ferne und noch immer kommt ein Großteil der Energie aus fossiler Erzeugung", so Vassilakou abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.svejkovsky@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0006