Grüne Wien: Spätes Erwachen der Stadt Wien bei eingewanderten UnternehmerInnen

Korun: "Maßnahmenpaket nur wenn umgesetzt glaubwürdig

Wien (OTS) - "Es ist mehr als verwunderlich, dass die Wiener Landesregierung den seit den 90ern andauernden Boom von Unternehmensgründungen von ImmigrantInnen erst jetzt feststellt", sagt die Integrationssprecherin der Grünen Wien, Alev Korun, anlässlich der heute präsentierten Studie zu ethnischen Ökonomien. "Mussten die Landesregierung und die Wirtschaftskammer wirklich warten, bis ein Drittel der Unternehmensgründungen in Wien auf das Konto von Eingewanderten geht?" fragt Korun. Nach dem Motto Better late than never" freuen sich die Grünen Wien zwar über das späte Erwachen der Wiener SPÖ und der Wirtschaftskammer, das angekündigte Maßnahmenpaket glauben die Grünen aber erst, wenn es wirklich vorliegt und umgesetzt wird. "Schließlich warten wir auf das von Stadträtin Brauner vor mehr als einem Jahr angekündigte Diversitätspaket im Gesundheitswesen immer noch", so Korun abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.svejkovsky@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001