BZÖ: Standard Bericht wird geklagt

Werden uns gegen laufende Standard-Kreditschädigung zur Wehr setzen

Wien 2007-05-18 (OTS) - "Es ist einfach unglaublich mit welcher versessenen und scheinbar hasserfüllten Akribie der Standard und einige seiner Redakteure ständig versuchen, dass BZÖ mit untergriffigen Methoden unterschwellig anzupatzen. Der heutige Bericht über eine angebliche Zahlungsunfähigkeit übertrifft aber all das bisher da Gewesene um Klassen. Das BZÖ wird sich daher gegen diese schleichende Kreditschädigung zur Wehr setzen und diesen Bericht einmal mehr der unabhängigen Justiz zur gefälligen Rechtssprechung übermitteln. Es ist ein Skandal, dass sich ein unabhängig titulierendes Medium ständig mit unwahren Angriffen gegen das BZÖ über Wasser zu halten versucht", so BZÖ-Generalsekretär Gerald Grosz in einer kurzen Replik.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0004