10 Jahre AGRANA Fruit Ukraine

Durch starkes Wirtschaftswachstum und Zugang zum russischen Markt ist Vinnitsa ein wichtiger Standort für AGRANA.

Wien (OTS) - AGRANA, der internationale Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern, trat als erstes österreichisches Unternehmen der Nahrungsmittelbranche 1997 mit der Gründung der heutigen AGRANA Fruit Ukraine (vormals Steirerobst) in Vinnitsa in den ukrainischen Markt ein. Seit 1997 wurden rund 40 mEUR in das Fruchtzubereitungs- und Fruchtsaftkonzentratwerk in Vinnitsa investiert und die Produktionskapazitäten kontinuierlich ausgebaut. Vinnitsa ist heute ein großer und besonders wichtiger Standort in der AGRANA-Gruppe. "Innerhalb von zehn Jahren ist es AGRANA gelungen, in Vinnitsa ein hochmodernes Fruchtverarbeitungswerk nach westlichen Standards zu etablieren, das die Wachstumsmärkte Ukraine und Russland mit hochwertigen AGRANA-Fruchtprodukten versorgt", so AGRANA-Vorstandsvorsitzender Johann Marihart anlässlich der 10-Jahres-Feierlichkeiten.

Aktuell verfügt Vinnitsa über eine Produktionskapazität von 50.000 Tonnen p.a. für Tiefkühlware, Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate. 30 % entfallen auf Tiefkühlware und Fruchtzubereitungen und 70 % auf Fruchtsaftkonzentrate und Pürees. Die Produkte werden zu 90 % am ukrainischen und russischen Markt abgesetzt, ein geringer Anteil an Tiefkühlfrüchten wird nach Westeuropa exportiert. "Die Ukraine ist für AGRANA ein wichtiger Rohstofflieferant und mit 47 Mio. Einwohnern, einem Wirtschaftswachstum von rund 10 % und dem zollfreien Zugang zum russischen Markt eines der zentralen Wachstumsländer für die Zukunft", so Johann Marihart weiter.

2001 wurde im Süden von Vinnitsa die Bewirtschaftung von 900 Hektar Land aufgenommen. Die dort angebauten Beerenfrüchte werden seither überwiegend von AGRANA Fruit Ukraine zu Fruchtzubereitungen verarbeitet. Mit der eigenen Rohstoffproduktion in Luka ist es gelungen, eine vollständige Rückverfolgbarkeit von der Frucht am Feld bis zur Frucht im Joghurt aufzubauen und Produktsicherheit sowie -qualität auf höchstem Niveau zu garantieren.

AGRANA Fruit Ukraine beschäftigt rund 300 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von rund 45,5 mEUR.

Diese Presseaussendung ist auf Deutsch und Englisch auf www.agrana.com abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Doris SCHOBER
AGRANA Beteiligungs-AG
Tel. +43-1-21137-12084
Fax +43-1-21137-12045
E-Mail: doris.schober@agrana.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGR0001