Neuer Fall von Alkohol-Missbrauch: 9jähriger als Koma-Trinker

Volksschüler in St. Leonhard/NÖ bewusstlos auf der Straße aufgefunden

Wien (OTS) - Ein neuer, erschreckender Fall von Alkohol-Missbrauch unter Kindern: Wie erst jetzt bekannt wurde, trank sich ein erst neun Jahre alter Bub aus St. Leonhard am Wald , einem Ortsteil von Waidhofen, in Niederösterreich am 4. Mai bewusstlos, nachdem ihm ein Freund gläserweise Schnaps eingeflößt hatte . Dies berichtet die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer morgen (Mittwoch) erscheinenden Ausgabe. Michael T. war von seiner Mutter bewusstlos auf der Straße gefunden worden und musste reanimiert werden.

Nach Angaben der behandelnden Ärzte überlebte das Kind die Alkoholvergiftung nur knapp. Michaels Mutter sagt im Interview mit ÖSTERREICH: "Das war ein saublöder Unfall. Ich finde die Diskussion um Alkoholmissbrauch ist wichtig. Ich glaube, dass wir alle daran schuld sind."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510, 2810 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001