AktionsGemeinschaft: Trauerbilanz der SPÖ-VSStÖ / GRAS Exekutive

Wien (OTS) - "Die derzeitige Exekutive hat in ihren zentralen Anliegen versagt und nicht die Interessen der Studierenden vertreten". so Samir Al-Mobayyed Spitzenkandidat der AktionsGemeinschaft für die bevorstehenden ÖH - Wahlen. "Die heute vorgestellte Bilanz kann ja wohl nicht ernst genommen werden."

Unter dem Titel "Service das hilft", hat sich die Bundes ÖH einige Projekte vorgenommen.

Eine Zitierbroschüre, 101 Fragen an das Studienrecht, Heimfahrbörse, Sprachbörse und Wartezeiten verringern. Nur hat diese Exekutive zum Leidwesen der Studierenden kein einziges Projekt bzw. Vorhaben umgesetzt. "Dies zeigt das geringe Interesse der SPÖ-VSStÖ und GRAS an den Studierenden!" so Al-Mobayyed.

"Die Studierenden haben sich eine stärkere Vertretung verdient, die nicht nur auf ihr eigenes Wohl schaut!" schließt Al-Mobayyed.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Hießberger
Bundesobmann der AktionsGemeinschaft
Mobil: 0664/ 40 87 737
eMail: peter.hiessberger@aktionsgemeinschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGP0001