"ARNULF RAINER. Hyper-Graphics" im MAK Center, Los Angeles

MAK Center for Art and Architecture zeigt erste Ausstellung des bedeutenden österreichischen Künstlers in Los Angeles

Wien (OTS) - Unter dem Titel "ARNULF RAINER. Hyper-Graphics" präsentiert das MAK Center for Art and Architecture, Los Angeles von 17. Mai bis 26. August 2007 wesentliche Positionen aus Arnulf Rainers Werkgruppe "Überschriftungen". Für nahezu alle seine Ausstellungen sowie für zum Teil in Kooperation entstandene kulturelle Veranstaltungen, etwa Theateraufführungen, entwarf Rainer, einer der bedeutendsten Künstler Österreichs, selbst Plakate. Arnulf Rainer, dessen umfassendes Oeuvre weltweit in hunderten Einzel- und Gruppenausstellungen zu sehen war, ist mit "Hyper-Graphics" erstmals mit einer Ausstellung in Los Angeles vertreten.

Die MAK Center-Schau "ARNULF RAINER. Hyper-Graphics" knüpft an die Ausstellung "KÜNSTLER IM FOKUS #1 Arnulf Rainer. RAINER, sonst keiner! Überschriftungen" (10. Oktober 2006 - 4. März 2007) an, mit der das MAK Wien erstmals umfassend diese Werkgruppe des Künstlers präsentierte. Arnulf Rainers Plakate beeindrucken durch ihre grafische Umsetzung in kalligrafischer Manier, kombiniert mit malerischen Elementen. Für jedes Plakat fertigte er eine variantenreiche Fülle von Entwürfen und detaillierten grafischen Elementen, die erst im Produktionsprozess zu einer Einheit zusammengeführt wurden.

Die nun auch im MAK Center gezeigte Gegenüberstellung der Entwürfe und der gedruckten Plakate ermöglicht es, einen zeitlichen Bogen über die unterschiedlichsten Werkphasen entlang der Ausstellungshistorie Arnulf Rainers zu spannen. Wie schon für die MAK-Ausstellung hat der Künstler auch für die MAK Center-Schau das Plakat gestaltet.

Bereits im Jahr 1991 hat Arnulf Rainer dem MAK eine Auswahl an Originalentwürfen zu seinen Plakaten als Donation überlassen. In Folge der Schau "KÜNSTLER IM FOKUS #1 Arnulf Rainer. RAINER, sonst keiner! Überschriftungen" konnte die MAK ART SOCIETY (MARS) in Kooperation mit der Schoellerbank den Ankauf des gesamten Werkblocks "Überschriftungen" von Arnulf Rainer und damit einen der größten Ankäufe für das MAK in den vergangenen Jahren für das MAK realisieren. Alle sich noch im Besitz des Künstlers befindlichen Originale - 366 Originalblätter und eine Mappe mit 90 Signaturzeichnungen - sind in die MAK-Sammlung Gegenwartskunst übergegangen.

Das MAK Center for Art and Architecture befindet sich im Schindler House an der Northern Kings Road 835 in West Hollywood. Weitere Informationen zum MAK Center und zur Ausstellung finden sich unter www.MAKcenter.org.

Rückfragen & Kontakt:

Presse MAK
Judith Anna Jungmann
Sandra Ghignone
Teresa Raninger
Tel.: (++43-1) 711 36-233, 212, 229
Fax: (++43-1) 711 36-227
presse@MAK.at
http://www.MAK.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK0001