Naturgartenfest auf Schloss Schallaburg

Sobotka: Reger Kulturaustausch zwischen Orient und Okzident

St. Pölten (NLK) - Eine besondere Veranstaltung erwartet am 2. und 3. Juni alle Garteninteressierten im Renaissance-Schloss Schallaburg:
Beim großen Naturgartenfest mit umfangreichem Programm, Musik, Unterhaltung und kulinarischen Köstlichkeiten sowie vielen weiteren Attraktionen lebt die vielschichtige Welt der Kreuzritter auf.

"Kreuzritter werden vielfach nur mit Schlachtfeldern der Geschichte in Zusammenhang gebracht. Dabei ist der rege Kulturaustausch zwischen Orient und Okzident, sind die vielen fruchtbaren Begegnungen zweier Kulturen bis heute spürbar: "Auch unsere Gärten würden ohne Orient wohl anders aussehen", meint dazu Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka, der Initiator der Aktion "Natur im Garten", der das Fest am Samstag, 2. Juni, um 14 Uhr besuchen wird.

Neben fachlichen Informationen und Beratung zum Thema "Naturnahes Gärtnern" durch Experten der "umweltberatung" gibt es beim Naturgartenfest ein umfassendes Angebot an Broschüren mit wertvollen Garteninfos. Auch kostbare Pflanzenschätze wie etwa Rittersporn, Helmkraut und Schwertlilie sind im Turniergarten erhältlich.

Auf Kinder wartet ein neuer Abenteuerspielplatz, der Hase "Leo" mit seiner Kinder-Spiele-Welt, Bastel- und Malstationen sowie eine Rätselrallye. Viel zu entdecken und zu lernen gibt es auch beim "Nützlings-Abenteuer". Dazu kommen Stelzengeher, Clownerie, lustige Jongleure und täglich wertvolle Preise.

Nähere Informationen unter www.naturimgarten.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001