"Lebenslust Österreich" erobert deutsche Feinkostkette

Start der Österreich-Wochen in Deutschland mit 115 heimischen Lieferanten

Wien (PWK367) - "Lebenslust Österreich" - unter diesem Motto präsentiert Galeria Kaufhof, eine der umsatzstärksten deutschen Einzelhandelsketten, ab 15. Mai für zwei Wochen Genuss und Feinkost aus Österreich. Die Österreich Aktion findet vom 15. bis 26. Mai 2007 deutschlandweit in allen Galeria Kaufhof Filialen mit Lebensmittelabteilung statt. Die Zusammenarbeit mit der zum Metro-Konzern gehörigen Galeria Kaufhof-Kette geht auf mehrere gemeinsame Aktionen mit der Außenhandelsstelle Frankfurt der Wirtschaftskammer Österreich zurück. Schon 2002 und 2005 wurden Österreich Wochen, allerdings in weit kleinerem Umfang organisiert.

115 heimische Lieferanten bei Österreich-Wochen in Deutschland

Da die Aktionen sehr erfolgreich liefen, konnte nun der Zentraleinkauf der gesamten Galeria Kaufhof Kette von der Qualität aus Österreich überzeugt werden. Täglich besuchen mehr als 2 Millionen Kunden die Filialen von Galeria Kaufhof in Deutschland. Beim Zentraleinkauf gelistet zu werden, bedeutet für österreichische Lieferanten einen großen Exporterfolg Richtung Deutschland. "Dass 115 österreichische Lieferanten vom Zentraleinkauf für eine Listung ausgewählt wurden, übertrifft unsere höchsten Erwartungen", freut sich Österreichs Handelsdelegierte in Frankfurt, Christiane Zwettler.

Starke österreichische Partner sind mit an Bord

Neben zahlreichen Sonderveranstaltungen in den einzelnen Galeria Kaufhof Filialen (Kundenabende in Berlin/Alexanderplatz, Halle, Bonn, Frankfurt/Main, München und Fulda) wird ein hochwertiger 8-seitiger Imagefolder in einer Auflage von 3 Millionen Stück erstellt und in allen großen deutschen Tageszeitungen beigelegt. Obwohl Galeria Kaufhof einen Großteil des Aufwandes der Aktion übernimmt, war die Realisierung einer derart großen und weit gestreuten Österreich-Werbeaktion nur durch das gemeinsame Auftreten und die Zusammenarbeit wichtiger Partner aus Österreich möglich: Neben der Außenwirtschaft Österreich und Tourismus Partnern aus Wien und der Steiermark sind alle namhaften Player aus dem Bereich österreichische Nahrungsmittel und Getränke zu nennen.

Die Aktion "Lebenslust Österreich" wird sich erfahrungsgemäß deutlich auf die österreichischen Exportzahlen niederschlagen. Galeria Kaufhof rechnet in ersten Schätzungen mit Verkaufserlösen von mehreren Millionen Euro.

Österreicher punkten in Deutschland mit Bio, Natürlichkeit und Innovationen

Die deutschen Konsumenten kennen und schätzen das Angebot aus Österreich. Österreichische Lebensmittel sind in Deutschland beliebt wie nie zuvor. Das Image Österreichs in Deutschland ist durchaus kulinarisch geprägt. Am häufigsten wird Österreich als hervorragender Käseproduzent und als bedeutendes Bio-Land assoziiert. Aber auch Süßspeisen, Wein und Bier stehen im Bewusstsein ganz oben. Ausschlaggebend für das Kaufverhalten sind das Vertrauen in die hohe Qualität und Natürlichkeit der österreichischen Produkte. Besonders beliebt sind der "verwandte" Geschmack und das Bewusstsein, sich gesund zu ernähren. Bei aller Sympathie der Deutschen für die Österreicher schätzen unsere Nachbarn auch ganz besonders die österreichische Kompetenz und Innovationsfreude. Der Export Österreichs Richtung Deutschland, kann diese Analyse auch in Zahlen eindrucksvoll belegen. Deutschland war und ist unser bedeutendster Handelspartner. (Ne)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Außenhandelsstelle Frankfurt/Bonn
Dr. Christiane Zwettler
Tel: +49 69 97 10 12 0
Fax: +49 69 97 10 12 29
Email der Dienststelle: frankfurt@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001