Weitere Personalentscheidung im ORF: Brigitte Handlos zur Chronik-Chefin der Fernsehinformation bestellt

Wien (OTS) - Auf Vorschlag von Chefredakteur Mag. Karl Amon hat ORF-Informationsdirektor Elmar Oberhauser die bisherige Chronik-Ressortchefin der ORF-Radios, Mag. Brigitte Handlos, zur Chronik-Ressortleiterin der Fernsehinformation bestellt. "Brigitte Handlos ist eine der hervorragendsten Journalistinnen, die ich kenne. Sie vereint journalistische Qualität, Umsetzungskraft und Führungsstärke, wie das selten der Fall ist", so Chefredakteur Karl Amon.

Mag. Brigitte Handlos, geboren am 16. Jänner 1958 in Linz, studierte nach der Matura Germanistik und Anglistik an der Universität Wien. Nach ihrem Studienabschluss 1983 arbeitete sie neun Jahre als Professorin an einem Gymnasium in Wien-Ottakring. Zwischen 1990 und 1992 war sie für die Tageszeitung "Der Standard" (Ressort:
Innenpolitik und Bildung) freiberuflich tätig. Im Dezember 1992 wechselte Handlos ins ORF-Landesstudio Wien, wo sie als Redakteurin sowohl im Radio als auch im TV arbeitete - u. a. war sie Chefin vom Dienst bei Radio Wien. 1997 kam Handlos als Redakteurin zum Hitradio Ö3. Von Juni 1999 bis Februar 2000 arbeitete sie im Ressort Innenpolitik der ORF-Radios. Seit Februar 2000 leitete Brigitte Handlos das Chronik-Ressort des Aktuellen Dienstes im Hörfunk.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002