Einladung zur Podiumsdiskussion "Zerbricht Bio am eigenen Erfolg?"

Wien (OTS) - Die soeben erschienenen "50 größten Bio-Lügen" (Krenn-Verlag) sind der Anlass für eine hochkarätige besetzte Podiumsdiskussion für Pressevertreter. Zur Debatte steht die Frage, ob der Bio-Boom die Grundlagen des ökologischen Wirtschaftens zerstört. Eröffnet wird die Kontroverse durch eine Einführung der Autoren Groll und Loitzl.

Teilnehmer

Dr. Markus Groll, "trend"-Journalist und Autor
Mag. Martina Hörmer, Geschäftsführerin Ja! Natürlich
DI Erika Karner, AMA
Mag. Gernot Loitzl, Ex-Biokontrollor und Autor
Ing. Engelbert Sperl, Geschäftsführung Bio Austria Wien
Rudi Vierbauch, Bio-Bauer und Obmann Bio Austria

Ort: Weltcafé, Schwarzspanierstraße 15, 1090 Wien

Zeit: Mittwoch, 16. Mai, 10.00 bis 12.00 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten unter: Hubert Krenn Verlag, www.hubertkrenn.at, Tel.: 01/585 34 72, Fax: 01/585 04 83

Rückfragen & Kontakt:

Sascha Schipflinger
s.schipflinger@buchagentur.at
Markus Groll, Gernot Loitzl: "Die 50 größten Bio-Lügen - die
gängigsten Irrtümer rund um glückliche Kühe und gesunde Geschäfte"
Hubert Krenn Verlag
152 Seiten, broschiert, durchgehend bebildert
Euro 16,90 ISBN 978-3-902532-29-9

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKV0001