Findeis: Karner-Hilflosigkeit die Fortsetzung: ÖVP schadete Niederösterreichs Exekutive und der Sicherheit der Bevölkerung

SPÖ-geführte Bundesregierung sorgt für mehr Sicherheit

St. Pölten, (SPI) - "Die Hilflosigkeit von VP-Karner findet ihre Fortsetzung. Waren es die VP-geführten Regierungen der vergangenen Jahre, die in Niederösterreich drei Dutzend Polizeidienststellen zugesperrt und Hunderte Planposten abgebaut haben, so ist diese Kahlschlagspolitik unter einer SPÖ-geführten Bundesregierung nicht mehr möglich. So ändern sich die Zeiten und es werden bessere Zeiten für die vielen Polizistinnen und Polizisten in unserem Bundesland, die tagtäglich gute Arbeit leisten und ihren schweren Dienst versehen. Von einer SPÖ-geführten Bundesregierung werden sie nicht im Stich gelassen, sie bekommen Verstärkung und sie bekommen zusätzliche Kräfte. Von der ÖVP haben sie seit Jahren nichts bekommen - außer Märchenstunden, Schulterzucken und lahme Versprechungen", kommentiert der Sicherheitssprecher der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Hermann Findeis, heutige Aussagen der VPNÖ.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0004