Wienbibliothek: Neuerwerbung für die Musiksammlung

Umfangreiche Dokumente von Karl Kratzl (1852-1904), Komponist des "Das Glück is a Vogerl" erworben

Wien (OTS) - Erfreuliches aus der Musiksammlung der
Wienbibliothek: Mitte April konnte aus privater Hand der Nachlass des seinerzeit sehr bekannten Unterhaltungsmusikers Karl Kratzl erworden werden. Neben Einzel-Kompositionen und Skizzen beinhalten die insgesamt fünf Kartons vor allem handschriftliche Stimmenausgaben. Bemerkenswert: Von Kratzl, der noch ein Schüler von Anton Bruckner war, findet sich als Autograf auch eine Prüfungsarbeit, die er bei Bruckner am Konservatorium abgelegt hat.

Kratzl zählt zu den wichtigen Vertretern der Wiener Unterhaltungsmusik des späten 19. Jahrhunderts. Im Jahr 1879 übernahm er die Konzertkapelle Carl Michael Ziehrers, eines der führenden Ensembles der damaligen Zeit, aus welcher er in weiterer Folge das Orchester des Varietes Ronacher formte. Seit dem Jahr 1888 war Kratzl dort als Kapellmeister tätig. Zu seinen bis heute bekanntesten Werken zählt der populäre Schlager "Das Glück is a Vogerl", erstmals erschienen im Jänner 1899.

Die Musiksammlung der Wienbibliothek gilt aufgrund der umfangreichen Sammlungen und Nachlässe - hervorhebenswert wäre etwa der Schrammel-Nachlass - in Sachen Wiener Musik als erste Anlaufadresse.

o Infos auch unter: http://www.wienbibliothek.at/

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Suzie Wong
Tel.: 4000-84926

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008