Intercell Quartalsergebnisse Q1 2007 und aktueller Stand der Entwicklungen:

Neue Marktchancen für Adjuvans IC31TM bei Influenza – Alle Entwicklungsprogramme verlaufen nach Plan – Schwerpunkt nosokomiale Infektionen –– Verlust weiter reduziert – Starke finanzielle Position

Wien (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

in Tausend EUR Erstes Quartal Volles Geschäftsjahr

2007 2006 2006

Umsatzerlöse 1.502 372 23.452 Periodenfehlbetrag (7.050) (8.814) (16.143) Nettomittelabfluss
aus der laufenden
Geschäftstätigkeit (9.635) (8.482) (7.979)

Emittent: Intercell AG
Campus Vienna Biocenter 6
A-1030 Wien
Telefon: +43 1 20620-0
FAX: +43 1 20620-800
Email: investors@intercell.com
WWW: www.intercell.com
Branche: Biotechnologie
ISIN: AT0000612601
Indizes:
Börsen: Amtlicher Handel: Wiener Börse AG
Sprache: Deutsch

~

Rückfragen & Kontakt:

Intercell AG
Mag. Katharina Wieser
Head of Corporate Communications
Tel. +43 1 20620-303
kwieser@intercell.com

Ende der Mitteilung euro adhoc 14.05.2007 07:35:00
--------------------------------------------------------------------------------

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001