euro adhoc: Intercell AG / Quartals- und Halbjahresbilanz / Intercell Quartalsergebnisse Q1 2007 und aktueller Stand der Entwicklungen: Neue Marktchancen für Adjuvans IC31TM bei Influenza - Alle Entwicklungsprogramme verlaufen nach Plan - Schwerpunkt nosokomiale Infektionen -- Verlust weiter reduziert - Starke finanzielle Position (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

14.05.2007

IC31TM - Klinische Ergebnisse bestätigen die Relevanz des Einsatzes von Intercells Adjuvans in weiteren Impfstoffprojekten

» Hervorragendes Profil für IC31TM in Phase I Studie für Tuberkulose-Impfstoff - starke T-Zell-Antwort im Menschen bestätigt bisherige präklinische Daten
» Viel versprechende präklinische Daten für die Verwendung von IC31TM bei Influenza-Impfstoffen der nächsten Generation - erste klinische Studien noch für 2007 geplant
» Weitere Meilensteine: Start einer klinischen Phase I Studie (Proof-of-Concept-Studie) für einen neuen Influenza-Impfstoff mit IC31TM, erweiterte Kommerzialisierung von IC31TM und Abschluss neuer strategischer Partnerschaften

Alle Entwicklungsprogramme nach Plan und im Zeitrahmen

» Impfstoff gegen Japanische Enzephalitis - alle Vorbereitungen für geplanten Markteintritt Anfang 2008 in den USA und Ende 2008 in Europa laufen nach Plan - Start von pädiatrischen Studien in Indien von regulatorischer Behörde genehmigt - Start der Phase II Studien in den nächsten Wochen » Hepatitis C Impfstoff - Phase II "proof-of-concept" Studie vollständig rekrutiert - erste Ergebnisse werden Mitte 2007 erwartet -Vorwärtsstrategien umfassen Optionen für Mono- und/oder Kombinationstherapien » Impfstoff gegen Lungenentzündung - Vorbereitungen für den Start der Phase I Studien laufen nach Plan

Nosokomiale (Krankenhaus-) Infektionen - Ausbau der führenden Position

» Staphylococcus aureus Impfstoff in Partnerschaft mit Merck & Co. - gutes Immunogenitäts- und Sicherheitsprofil bei klinischen Phase I Studien - Start der Phase II Studien noch für 2007 erwartet
» Pseudomonas Impfstoff - Vorbereitungen für den Start von Phase II/III Studien Ende 2007/ Anfang 2008 laufen nach Plan
» Enterococcus/Klebsiella Impfstoffe - Antigen Identifikationsprogramm AIP® wird akzeleriert, um Franchise weiter auszubauen

Starke finanzielle Position - Periodenfehlbetrag weiter reduziert

» EUR 7,1 Millionen Periodenfehlbetrag für Q1 2007 - Reduktion um 19,3 Prozent im Vergleich zu Q1 2006
» Anstieg der kumulierten Umsatzerlöse von EUR 0,3 Millionen im ersten Quartal 2006 auf EUR 1,5 Millionen im ersten Quartal des Jahres 2007
» EUR 7,4 Millionen Ausgaben für F&E in Q1 2007, Anstieg um 8,8 Prozent gegenüber Q1 2006
» Starke finanzielle Position mit EUR 86,3 Millionen liquiden Mitteln am Periodenende (31. März 2007)

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 14.05.2007 06:57:42
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Intercell AG
Campus Vienna Biocenter 6
A-1030 Wien
Telefon: +43 1 20620-0
FAX: +43 1 20620-800
Email: investors@intercell.com
WWW: www.intercell.com
Branche: Biotechnologie
ISIN: AT0000612601
Indizes:
Börsen: Amtlicher Handel: Wiener Börse AG
Sprache: Deutsch

Intercell AG
Mag. Katharina Wieser
Head of Corporate Communications
Tel. +43 1 20620-303
kwieser@intercell.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0003