Energy Globe wird internationaler Fernseh-Hit

In nur 3 Tagen fast 110 Stunden weltweit im TV

Brüssel/Gmunden (OTS) - Nach seinem Weltauftritt im Brüsseler Parlament feiert der Energy Globe seinen internationalen Durchbruch und ist zum weltweiten Fernseh-Hit geworden. Die aktuelle Zwischenbilanz ist sensationell: Knapp 110 Stunden war die Energy Globe Gala innerhalb von nur 3 Tagen "on air" und konnte von 3 Mrd. Haushalten auf allen Kontinenten gesehen werden. Die Top 10 der größten TV Sender haben die Gala in diversen Formaten über alle Kontinente verteilt: von Euronews über Reuters, BBC World, CNBC, Deutscher Welle, Aljazeera über Phönix Satellite bis zur RTTV Russia Today, Amrita TV, India TV bis Ary Digital wurden Berichte um den Globus geschickt. In 3Sat wurde der glanzvolle Event aus dem Plenarsaal in voller Länge, in ZDF in diversen Formaten ausgestrahlt - und damit der deutschsprachige Raum voll abgedeckt.

Der Medienrummel wird noch andauern: die stolzen (inter)nationalen Sieger sind mittlerweile in ihre Länder zurückgekehrt und rühren dort weiter die Werbetrommel, gilt doch der Energy Globe als der weltweit renommierteste Umweltpreis und erfolgreicher Österreich-Export.

Die prominenten Energy Globe Laudatoren stehen voll hinter den Anliegen des Energy Globe. Während Parlamentspräsident Dr. Hans-Gert Pöttering vor versammelten Journalisten verkündete, dass das Europäische Parlament es "ganz nachdrücklich begrüßt, dass der Energy Globe Award in diesem Jahr im Europäischen Parlament statt findet", ließ US-Hollywood-Star und engagierter Umweltaktivist Martin Sheen via Medien seiner Regierung ausrichten: "Wir können nur hoffen, dass wir aufwachen, bevor es zu spät ist". Energy Globe Juryvorsitzende und indische Ex-Umweltministerin Maneka Gandhi ist überzeugt davon, dass "der Energy Globe Award manchen Ländern helfen wird, den eingeschlagenen Weg zu überdenken". Bee Gee-Sänger Robin Gibb, der den Siegern auf der Bühne seinen song "how deep is your love" widmete, will weiterhin auf Umweltkurs bleiben, und das auch musikalisch umsetzen: "Musik kann viel bewegen, aber das reicht nicht. Die Leute müssen sich die Botschaft merken und dann damit leben", ließ er die Journalisten wissen. Für Neumann, der nicht nur die Idee zur Gala hatte, sondern diese auch mit "seiner" Kampfmannschaft generalstabsmäßig bis ins Detail in bester Kooperation mit dem Europaparlament umsetzte, ist ein Traum in Erfüllung gegangen: "Dieser unglaubliche Erfolg zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin".

Ab jetzt können übrigens wieder Projekte zum Energy Globe 2007 eingereicht werden. Alle Informationen bezüglich Teilnahme unter www.energyglobe.info

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

GEG-Werbung, Cornelia Kirchweger
Tel.: +43-(0)7612-66663-14
cornelia.kirchweger@geg-werbung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEG0001