Stummvoll: ÖVP-Politik macht Gusenbauer munter

Erfreulich, dass Gusenbauer die ÖVP-Politik der vergangenen Jahre lobt und unterstützen will

Wien, 11. Mai 2007 (ÖVP-PK) „ÖVP-Politik macht Gusenbauer munter! Es ist erfreulich, dass Gusenbauer unsere ÖVP-Politik lobt und unterstützen will“, sagt ÖVP-Budget- und Finanzsprecher Günter Stummvoll zu einem aktuellen Interview Gusenbauers mit der
deutschen „Bild“-Zeitung. In diesem Interview lobt nämlich Gusenbauer die ÖVP-Politik der vergangenen Jahre: „Alle Errungenschaften der ÖVP sowie die konsequente ÖVP-Wirtschaftspolitik der vergangenen Jahre – wie etwa die Senkung der Körperschaftssteuer, die sinkende Arbeitslosigkeit und die Abschaffung der Erbschaftssteuer – werden von Gusenbauer in den höchsten Tönen gelobt“, so Stummvoll. ****

Erfreulich ist zudem ein weiterer Schwenk Gusenbauers, wenn er im Interview meint: „Das Wesentliche ist: Wir reden unser Land nicht schlecht.“ Stummvoll erinnert daran, dass dies in den vergangenen sieben Jahren noch ganz anders geklungen hat: „In staccato-artiger Manier wurde das Land und die Bürgerinnen und Bürger von Gusenbauer abwärts schlecht geredet und mies gemacht.“ Dass die SPÖ jetzt von dieser Schlechtrederei und Miesmacherei endlich abgeht, ist ein erfreulicher Kurswechsel der SPÖ, so Stummvoll.

Wichtig wäre nur, wenn Gusenbauer seine SPÖ von dem neuen Kurs auch überzeugt, so der ÖVP-Finanzsprecher weiter. Bisherige Aussagen – wie etwa von Buchinger zur Vermögenssteuer, dem Stummvoll übrigens die Lektüre dieses „Bild“-Interviews dringend nahe legt – zeigen, dass er hier parteiintern noch große Überzeugungsarbeit leisten muss. „Die ÖVP kann die Unterstützung der SPÖ bei der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik gut gebrauchen“, so Stummvoll.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001