AK Test: Als Durstlöscher zu süß! (2)

Zuckeranteil in der freiwilligen Nährwertkennzeichnung angegeben - Nährwertkennzeichnung muss verpflichtend werden

Wien (OTS) - Bei fast allen untersuchten Limonaden, Eistees und Wellnessgetränken ist eine unterschiedlich hohe - vom Anteil der verwendeten künstlichen Süßstoffe abhängige - Menge an Zucker. Das zeigt ein aktueller AK Test bei 64 Produkten. Die künstlichen Süßstoffe müssen in der Zutatenliste angegeben sein. Der Zuckeranteil ist in der derzeit freiwilligen Nährwertkennzeichnung der Zutatenliste angegeben. "Um die Konsumenten besser zu informieren, soll die Nährwertkennzeichnung verpflichtend werden", fordert AK Konsumentenschützer Heinz Schöffl.

Wie süß sind Erfrischungsgetränke? Einige Beispiele
Getränk Zuckergehalt entspricht
xx Würfelzucker/Liter*) künstlicher Süßstoff

Erfrischungsgetränke Schweppes Bitter Lemon 35 nein Coca Cola 29 nein Fanta Orange 28 nein Traubisoda 15 Cycl, Ace, Sacch Radlberger Orange 16 Cycl, Asp, Ace, Sacch Coca Cola light 0 Cycl, Asp, Ace Almdudler zuckerfrei 0 Cycl, Asp, Ace Eistees Clever Eistee Pfirsich 24 nein Rauch Eistee Pfirsich 22 nein Pfanner Der grüne Tee Zitrone 20 nein Nativa Green Tea Lemon 13 Asp, Ace Trendy Ice Tea Peach 4 Cycl, Asp, Ace, Sacch Wellnesswässer Vöslauer Biolimo Orange 17 nein Markus Mineral plus Apfel, Zitrone 10 nein Japonica Apfel leicht und still 7 nein Waldquelle flywell Traube 5 Cycl, Ace Vöslauer Balance Ananas, 3 Asp, Ace Grapefruit, Aloe Vera

*) Basis der Berechnung ist der in der Nährwertkennzeichnung angegebene Zucker- bzw. Kohlehydratgehalt. Zucker kann z.B. als Saccharose, Fructose, Glucose oder als fruchteigener Zucker zugesetzt sein.
Cycl = Cyclamat; Asp = Aspartam; Sacch = Saccharin; Ace = Acesulfam

SERVICE: Die Erhebung finden Sie im Internet unter www.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Doris Strecker
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2677
tel.: (+43)664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0002