Patentanmeldungen der Österreicher erreichen Höchststand der letzten zehn Jahre

Innovationsoffensive der Wirtschaftskammern Österreichs "innovatives-unternehmen" mit Patentsprechtagen zeigt Erfolg

Wien (PWK362) - "innovatives-unternehmen", die 2006 gestartete Innovationsoffensive der Wirtschaftskammern Österreichs (WKO), initiiert und koordiniert vom WIFI Unternehmerservice, bietet Patentberatungen, Fördergespräche und Vernetzungstreffen und soll KMUs bei Innovationen unterstützen. Erste Erfolge zeichnen sich schon ab: So haben 2006 die Patentanmeldungen österreichischer Unternehmen den höchsten Stand der letzten zehn Jahre erreicht.

Im Jahr 2004 gab es 2248 Patentanmeldungen von Österreichern, die Zahl stieg im Jahr 2005 um 22 Anmeldungen auf 2270. Nach dem Start der Initiative "innovatives-unternehmen" konnte die Zahl im Jahr 2006 auf 88 weitere Anmeldungen gesteigert werden und beträgt nun 2358. Damit hat sich die Steigerungsrate der Patentanmeldungen im letzten Jahr vervierfacht. Insgesamt gibt es den höchsten Stand der Patentanmeldungen von Österreichern in den letzten zehn Jahren. 1997 wurden 1910 Patente eingereicht.

21 Patentsprechtage im Mai und Juni

Patentberatungen finden in allen Bundesländern statt: Im Mai und Juni gibt es insgesamt 21 Patentsprechtage.
Ein erfahrener Patentberater führt mit Unternehmerinnen und Unternehmern eine kostenlose Datenbankrecherche über Patente und Muster durch. In einem einstündigen Einzelgespräch kann dadurch rasch ein Überblick über bestehende Schutzrechte und den Entwicklungsstand des internationalen Mitbewerbs verschafft werden. Die nächsten Termine der Patentsprechtage sind:
15.5. Linz, 21.5. St. Pölten, 22.5. Wien, 31.5. Linz, 4.6. Mödling, 5.6. Graz, 12.6. Linz,13.6. Klagenfurt und Innsbruck, 14.6. Villach und Salzburg,18.6. St. Pölten, 19.6.Wien, 21.6. Salzburg.

Aktuelle Informationen unter www.innovatives-unternehmen.at

Die aktuellsten Informationen für alle Bundesländer und die jeweiligen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden sich auf einer eigenen Webpage: www.innovatives-unternehmen.at
Einen Gesamtüberblick über alle Veranstaltungen in Österreich gibt es unter: www.wko.at/unternehmerservice/veranstaltungen

Netzwerktreffen und Best Practices

Das WKO/WIFI Unternehmerservice Netzwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, besonders Klein- und Mittelbetriebe dabei zu unterstützen, ihre Innovationen richtig und erfolgreich voranzutreiben. Das Thema Innovation soll dabei unter neuen Gesichtspunkten betrachtet werden, Vorurteile dabei entkräftet werden. Beispiele erfolgreicher innovativer Unternehmerinnen und Unternehmer sollen KMUs für Innovation begeistern. Neben den Patentsprechtagen gibt es Netzwerktreffen und Innovations-Circle.

"innovatives-unternehmen": 130 Veranstaltungen 2007

"innovatives-unternehmen" ist eine Innovationsoffensive der Wirtschaftskammer, initiiert und koordiniert vom WIFI Unternehmerservice. Projektpartner sind der Rat für Forschung und Technologieentwicklung (RFT) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA).
2006 haben im Rahmen von "innovatives-unternehmen" 6000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer 140 Veranstaltungen flächendeckend in ganz Österreich besucht.
Für 2007 sind bisher rund 130 Veranstaltungen geplant.

Das WIFI Unternehmerservice
ist ein Team des WIFI der Wirtschaftskammer Österreich. Es bereitet neue Themen auf, die für Unternehmen in Zukunft wichtig werden. Zu aktuellen Themen werden Veranstaltungen und Publikationen angeboten. Im Mittelpunkt steht das Entwickeln und Koordinieren von geförderten Beratungsprogrammen mit Kofinanzierungspartnern. (Ne)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
WIFI Unternehmerservice
Mag. Mag. Maria Christina Moshammer
Tel.: (++43) 0590 900-3118
christina.moshammer@wko.at
www.wifi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005