Hirschwanger Wuchtel-Vorentscheid in Gmünd

AKNÖ fördert Kabarettisten-Nachwuchs

Wien (AKNÖ) - Am 18. Mai 2007 ist es soweit: die Vorentscheidungen zum großen NÖ Kabarett-Preis, der Hirschwanger Wuchtel, gehen in die zweite Runde. Beim zweiten der insgesamt vier Termine treten acht Nachwuchskünstler auf und buhlen um die Gunst von Zuschauern und Jury. Zwei davon werden sich für das große Finale im August qualifizieren.

In der Taverne Perikles in Gmünd geht es am 18. Mai darum wessen Pointen die besten sind und wer die Zuschauer zu wahren Lachstürmen anregen kann. Niederösterreichs NachwuchskabarettistInnen Gerald Muthsam, Benjamin Turecek, Andrea Schramek, Peter Kowal, Michael Silba, Die Unbarmherzigen, Josef Martl und HouseSulz kämpfen um die zwei Startplätze als SiegerIn und Zweitplazierte beim großen Finale am 25. August 2007.

AKNÖ fördert Nachwuchskünstler
Der Wettbewerb wird dieses Jahr zum fünften Mal ausgetragen. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es Nachwuchstalente zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu bieten erste Bühnenerfahrungen zu sammeln. Im Finale am 25. August im Seminarparkthotel Hirschwang in Reichenau an der Rax entscheiden Jury und Publikum, wer den begehrten Preis mitnehmen kann. Spannung und Unterhaltung sind garantiert.

2. Vorentscheid zum großen NÖ Kabarettpreis, der Hirschwanger Wuchtel Ort: Taverne Perikles, Gmünd
Datum und Uhrzeit: Freitag, 18. Mai 2007, 19 Uhr

Weitere Termine:
3. Vorentscheid: 24. Mai 2007, 19 Uhr, Zwentendorf, Donauhof
4. Vorentscheid: 1. Juni 2007, 19 Uhr, Gresten, Kulturschmiede Großes Finale: 25. August 2007, 19 Uhr, Reichenau, Seminarparkhotel Hirschwang

Rückfragehinweis: AKNÖ, Reinhard Kosik, Abteilung Schule, Hochschule und Kulturpolitik, 05 7171-1884

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1252
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001