SP-Haider: Landtag klar für City-S-Bahn Linz

Einstimmiger Beschluss zur Dringlichkeit

Linz (OTS) - Der OÖ. Landtag beschäftigt sich heute auch mit einem gemeinsamen Antrag zum wichtigen Bahnprojekt der City-S-Bahn in Linz als Lückenschluss zwischen dem Mühlkreisbahnhof und dem Hauptbahnhof Linz.

"Ich bin froh, dass nun die Dringlichkeit für diesen Antrag einstimmig im Landtag beschlossen wurde. Denn ein gemeinsamer Beschluss zu diesem wichtigen Bahnprojekt ist die richtige Basis für rasche und erfolgreiche Finanzierungsverhandlungen zwischen LH Pühringer und mir als Referenten für den öffentlichen Verkehr in OÖ einerseits und Finanzminister Molterer und Verkehrsminister Faymann für den Bund andererseits. Damit wird klar signalisiert, wie wichtig dieses Bahnprojekt für ganz Oberösterreich ist", steht für Verkehrsreferent und SP-Vorsitzenden Erich Haider fest.

Für ihn stehe auch fest, dass die Investitionen in den öffentlichen Personennahverkehr in Oberösterreich sowohl zur Bewältigung der weiter steigenden Mobilität als auch zur Steigerung der Klimaschutzbemühungen fortgesetzt werden müssten. Daher sei das Land OÖ auch bereit, hier gemeinsam mit dem Bund im Bahnbereich durch Leistungsbestellungen, Vorfinanzierungen und andere Investitionen in die Infrastruktur erhebliche Beiträge zu leisten, ergänzte Haider.

"Klar ist aber auch, dass der Bund diese Bemühungen würdigen und unterstützen muss. Ich bin aber sicher, dass sowohl der Oberösterreicher und Finanzminister Molterer als auch Verkehrsminister Faymann unsere Anliegen anerkennen und entsprechend fördern werden", zeigt sich Verkehrsreferent Haider zuversichtlich.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001