Korrektur zur OTS 258

Wien, 9. Mai 2007 (ÖVP-PK) In der OTS 258 von heute muss der Titel wie folgt richtig lauten: Brinek betont Festhalten am
Zeitplan zur Erstellung des Mentor/innen- und Tutor/innen-Modells

„Den von Bundesminister Hahn in der Vorwoche vorgestellten Plan zur Rückerstattung der Studienbeiträge bzw. des Tutor/innen und Mentor/innen-Modells gilt es unbedingt einzuhalten“, betont ÖVP-Wissenschaftssprecherin Dr. Gertrude Brinek zu Aussagen von Josef Broukal. „Ein sorgfältig geplantes und durchdachtes Modell braucht ausreichend Zeit um alle arbeits-, sozial-, und versicherungsrechtlichen Konsequenzen zu bedenken und gesetzlich zu normieren. Der erste Entwurf ist noch nicht begutachtungsreif“, so Brinek.

Bundesminister Hahn hat sich mit dem Modell stark am Vorschlag von Bundeskanzler Gusenbauer orientiert, der seinerseits die Idee des ehemaligen Präsidenten des Weizmann-Instituts Harari übernommen hat. Präsident Hararis Modell wurde in Israel vor 30 Jahren begründet und startete auch mit dem Erfahrungssammeln bei 30 Studierenden auf der Basis einer langen Vorbereitungszeit.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0013